Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 25.10.2015

Sicherheitshinweise zur Heizperiode

Die Heizperiode hat wieder Einzug gehalten. Mit der Inbetriebnahme von Heizöfen können bei fehlender Wartung und unsachgemäßer  Bedienung auch Brandgefahren entstehen. Das unsachgemäße Aufstellen von Öfen, Herden und sonstigen

Feuerstätten ist eine häufige Gefahrenquelle. Halten Sie beim Aufstellen von Öfen und Heizungskesseln ausreichend Abstand zu brennbaren Gegenständen oder Einrichtungsgegenständen. Lagern Sie das Heizmaterial nicht direkt neben dem Heizgerät und stellen Sie im Bedarfsfall entsprechende Wärmeabschirmungsgeräte auf.  Halten Sie für Ihre Heizgeräte die vom Hersteller empfohlenen Wartungsintervalle ein und lassen Sie ggf. die Feuerstelle und Ihren Rauchabzug von Ihrem Schornsteinfeger überprüfen, bzw. lassen Sie diese bei Bedarf instand setzen. Achten Sie beim Ausräumen der Asche, dass diese in ein nicht brennbares Gefäß (keine Kunststoffeimer, Kartonagen, etc.) aufgenommen wird und richtig auskühlt. Ausgeräumte Asche kann bis zu 24 Stunden nach dem Ausräumen  noch zu einem Brand führen. Überprüfen Sie die Asche, bevor Sie diese in ein Müllgefäß entsorgen. Halten Sie zudem in Ihren Räumlichkeiten einen funktionsfähigen Feuerlöscher und Rauchwarnmelder bereit. Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen dennoch zu einem Brand kommen, alarmieren Sie unter der Rufnummer 112 die Feuerwehr.

Feuerwehr Lauffen -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott

teilen