Virtueller Lauffener Bote

Saving Arms International - Uganda e.V.

Saving Arms International - Uganda e.V. | Niethammer, Verena | 22.05.2016

Wir wachsen - und damit die monatlichen Verpflichtungen

Wir sind glücklich und überwältigt wieviel SAI-Uganda e.V. in den letzten 2,5 Jahren dank ihrer Spendengelder in Kampala und Umgebung auf die Beine stellen konnten! Wir unterhalten und unterstützen inzwischen (Stand Mai 2016):

- Zwei wöchentliche Treffs für Slumkinder; -eine Wohngruppe für bereits neun verwaiste Kinder und Jugendliche; - mehrere Schülern in Miytana und unsere eigene SAI-Grundschule in Kirmombe die nun von bereits 80 Kindern aus mittellosen Familien besucht wird.  Während das Essen sowie die Spielangebote für die Slumkinder sehr günstig sind, ist insbesondere die Wohngruppe als auch die Grundschule ein großer Topf, den wir ständig zu füllen haben. Denn nach der Anschaffung Grundausstattung wie den Möbeln, Lernplakaten und Büchern, wird stets neues Unterrichtsmaterial, sowie jeden Monat die Lehrergehälter benötigt. Und in der Wohngruppe erhalten die (Halb-)Waisen alles was sie zum Leben benötigen und ihre leibliche Familie ihnen nicht bieten kann von Essen, Medikamenten bis zu Freizeitaktivitäten und Schuluniform.  

Daher möchten wir sie nochmal auf unsere Spendenkässchen in Lauffen hinweisen. Diese stehen bei - Rosa Jeva (am Postplatz) - Hofladen Lell (Mörikestraße)  und der – Reinigung Bergmann (Stuttgarter Straße).

Dankbar sind wir auch für alle, die über Gooding bei ihren Online Einkäufen spenden (Hier  nochmal der Link: https://www.gooding.de/sai-uganda-e-v-34385 )

 sowie die unverzichtbaren Daueraufträge die bereits bestehen - oder hoffentlich noch kommen - unser Spendenkonto lautet: 

Saving Arms International

IBAN DE 9762 0632 6301 9571 5004

BIC GENODES1VLS

Mehr Informationen: http://www.sai-uganda.org/spenden/

 

teilen