Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Herzog-Ulrich-Grundschule Lauffen a. N.

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Herzog-Ulrich-Grundschule Lauffen a. N. | Hesse, Ina | 01.02.2017 – 31.03.2017

Außerirdischer Besuch

 

Am Dienstag, den 24. Januar besuchten die vierten Klassen der Herzog-Ulrich-Schule die Puppenbühne des Polizeipräsidiums Heilbronn, die im Pauluszentrum gastierte. Sie sahen das Stück „Quaks der Außerirdische“, das die Themen Erpressung und Gewalt anhand einer Geschichte altersgemäß darstellte.

Tim, ein zehnjähriger Junge, wird von einem Jugendlichen erpresst und eingeschüchtert. Mit Hilfe von außerirdischen Mitteln konnten Quaks und die Kinder den Täter schnell ausfindig machen und so die Polizeiarbeit unterstützen.

Für die beiden Polizisten war es wichtig, im Anschluss an das Stück, entscheidende Tipps für das Verhalten in erpresserischen und gewalttätigen Situationen mit den Kindern zu erarbeiten. So wissen jetzt alle Kinder, dass sie sich in so einem Fall unbedingt den Eltern anvertrauen sollten. Je genauer sie die Situation und den Täter beschreiben können, desto besser kann die Arbeit der Polizei unterstützt werden.

 

 

teilen