Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 16.06.2017 – 02.07.2017

Aktionstag RadKultour am 2. Juli

Den Landkreis im Sattel neu entdecken - besondere Aktionen in Lauffen a.N.

 

 

Heilbronner Land

 

Am Sonntag, den 2. Juli , sind alle Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer zu einer ganz besonderen Feier anlässlich des 200-jährigen Fahrradjubiläums eingeladen – dem Aktionstag RadKultour. Der Name ist dabei Programm, denn 25 kulturelle Stätten im Landkreis Heilbronn sind Teil einer Radschnitzeljagd. Die zum Teil nur selten geöffneten Museen, Aussichtstürme und historischen Denkmäler laden an diesem Tag zum kostenfreien Besuch.

 

 

Radkultour Heilbronner Land

Doch nicht nur die teilnehmenden Stationen laden zum Entdecken ein, der Aktionstag ist auch eine tolle Gelegenheit, das HeilbronnerLand mit dem Fahrrad zu erkunden. Und natürlich wäre es keine Schnitzeljagd, wenn es nicht auch etwas zu gewinnen gäbe. Wer an den Stationen fleißig Stempel sammelt, kann die Stempelkarte direkt gegen eine kleine Rad-Überraschung eintauschen und an einer Verlosung mit spannenden Preisen teilnehmen. Mitradeln lohnt sich also!

 

Ein besonderes Angebot erwartet die Radlerinnen und Radler in Lauffen am Neckar und in Bad Friedrichshall. Gemeinsam mit der Initiative RadKULTUR richten das Landratsamt Heilbronn und die Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand dort zwei Hot Spots mit E-Bike-Probefahrten und RadCHECKs ein. In Lauffen kann man außerdem das eigene Fahrrad codieren lassen, während die Besucherinnen und Besucher in Bad Friedrichshall das Virtual Reality Bike der RadKULTUR erwartet.

 

Wer sich im Vorfeld selbst einen Überblick über die möglichen Routen und die vielfältigen Angebote machen will, findet all diese Informationen unter www.heilbronnerland.de/radkultour. Am 2. Juli heißt es dann: Auf die Sättel, fertig, los!

 

Organisiert wird der Aktionstag von der Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e. V. in Kooperation mit dem Landratsamt Heilbronn und der Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg.

 

 

********************************************************************************************************************

 

Für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg macht sich stark für die Entwicklung einer modernen und nachhaltigen Mobilität. Das Fahrrad und der Radverkehr nehmen dabei eine zentrale Rolle ein. Um das Mobilitätsverhalten im Land dauerhaft zukunftsfähig zu gestalten und den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr zu steigern, setzt sich die im Jahr 2012 vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg gestartete Initiative RadKULTUR für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur im Land ein. Gemeinsam mit den vom Land geförderten RadKULTUR-Kommunen bietet sie ein vielfältiges Programm, um den Spaß am Fahren zu fördern und die Menschen zu motivieren, in ihrem Alltag ganz selbstverständlich aufs Rad zu steigen. 2017 wird ein besonderes Jahr, hier feiert Baden-Württemberg gemeinsam mit vielen Partnern und Kommunen den 200. Geburtstag des Fahrrads – eine der brillantesten Erfindungen aus Baden-Württemberg – mit zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen über das ganze Jahr hinweg: Zu den Highlights zählt u. a. die „Jubiläumstour. Die nachhaltigste Roadshow der Welt.“, die als mobile Fahrrad-Ausstellung in Baden-Württemberg unterwegs ist.

 

Weitere Informationen unter: www.radkultur-bw.de und www.200jahre-fahrrad.de

 

 

teilen