Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 30.09.2017 – 30.10.2017

CHURCH NIGHT TO GO – NACHT DER OFFENEN KIRCHE(N)

Auf dem Weg zu den verschiedenen Stätten des Glaubens

Die Nacht der offenen Kirchen bildet in Lauffen den Auftakt zum 500-jährigen Reformationsjubiläum. Vom Städtle bis in die Weststadt öffnen am 30. Oktober neun spirituelle Orte ihre Pforten und laden ein zu einem bunten Programm mit Musik, Tanz, Theater, Ausstellungen, Film, Gebet, Lobpreis und mehr ein.

 Luther

 

An neun Stationen finden neun Aktionen statt, die sich jeweils zur vollen Stunde wiederholen – aktiv, informativ, kulinarisch, humorvoll, nachdenklich, impulsiv, unterhaltsam, usw.

Die Evangelische Kirchengemeinde lädt gemeinsam mit den ökumenischen und städtischen Partnern zu einer einzigartigen Entdeckungstour durch Lauffen ein – zu Fuß, mit dem Rad oder beliebigen Verkehrsmittel.

 

Montag, 30. Oktober, ab 19 Uhr,

Programm jeweils zur vollen Stunde um 19, 20, 21 und 22 Uhr. Eintritt frei.

 

Station 1

Taizé-Gebet

Freiraum und Stille

Taizé-Gebet, Gesänge, Fürbitten und Stille zu jeder vollen Stunde.

Verantwortlich: Taizé-Gruppe

Friedhofskapelle (Parkfriedhof), Charlottenstr. 111

 

Station 2

„no net huddla“

Bewegungsfeude im Lebensherbst

Diakonie – Menschen. Nähe. Pflege. Informieren Sie sich über die Angebote der Diakonie-Sozialstation und lernen Sie Sitzgymnastik- und Entspannungsübungen im Sitzen kennen (nur 19 und 20 Uhr).

 

 Gemeindezentrum FEnster

Getränke werden angeboten.

Leitung: Andrea Täschner, Manuela Heitmann, Brigitte Gröninger

Gemeindezentrum FENSTER, Rieslingstr. 18

 

Station 3

feel go(o)d

Musik für die Seele

 

Die Kirchenband TonArt macht Musik. Es spielen Hartmut Beitinger, Benedict Bauer, Niclas Dörsam, Florian Arlt, Tanja Durst.

In den Pausen:

Zeit für Gespräche und Begegnung bei Saft und Fingerfood.

Verantwortlich: Neuapostolische Kirchengemeinde Lauffen

Neuapostolische Kirche, Blücherstraße 12

 

Station 4

Lichterlabyrinth

Zur Mitte finden und sich durch Jesus stärken lassen

 

Das große Lichterlabyrinth im Innenbereich der Kirche lädt ein, unter besinnlicher Musik hineinzugehen, zur Ruhe zu kommen und schließlich in der Mitte anzukommen, die für uns Jesus Christus ist.

Es besteht die Möglichkeit, aus der Mitte Worte des Herrn zur Stärkung und zur Betrachtung mit nach außen mitzunehmen.

Um das Labyrinth aufgestellte Stühle laden zum Verweilen ein. Es gibt keine Pausen. Man kann kommen und gehen, wann man möchte.

Getränke stehen im Foyer bereit.

Verantwortlich: Katholische Kirchengemeinde

Pauluszentrum, Schillerstraße 45

 

Station 5

kino

Die Luther-Matrix

Was verbindet einen Whistleblower von heute mit Martin-Luther?

Dieser Frage kann nach einem kleinen Ausschnitt aus der ARD-Produktion „Die Luther-Matrix“ im Stillen oder gemeinsam nachgegangen werden.

Es werden Knabbersachen und Getränke angeboten.

 

CVJM

 

 

Verantwortlich: CVJM, Michael Braun

CVJM-Haus, Kiesstraße 59

 

Station 6

Luther kommt nach Württemberg

Berührungen, Wirkungen und Bilder

 

Ausstellung "Luther kommt nach Württemberg" (10.9.17, Foto: Ulrike Kieser-Hess)

1534 brachte Herzog Ulrich nach der Schlacht bei Lauffen die Gedanken der Reformation nach Württemberg. Schon früh wurden die Schriften von Martin Luther hier gelesen und seine Lieder gesungen. Die Ausstellung geht den Spuren dieser prägenden Geschichtsepoche nach.

Nach der Präsentation in der Stuttgarter Schlosskirche, der ersten neu gebauten evangelischen Kirche Württembergs, wird die Ausstellung exklusiv in Lauffen gezeigt.

Zu Snacks wird selbstgebrautes Luther-Bier ausgeschenkt.

Verantwortlich: Arno, Clauß, Volker Friebel, Jürgen Reiner

Museum im Klosterhof, Klosterhof 4

 

Station 7

Märchenwelt   

„Es war einmal...“

Die große Treppe im neuen Familienzentrum ist eine Arena für Kleine und Große. Lassen Sie sich dort verzaubern und entführen - in eine andere Welt, in ein anderes Land.

In den Pausen gibt es Saft und kleine Snacks.

Leitung: Bettina Benz und Heike Weber vom Senfkorn-Team

Familienzentrum Senfkorn, Körnerstraße 15

 

Station 8

church for the next generation

Be A Part Of It

#LuthermachtdieKircheneu #WirmachenGottesdienstneu

#Jesusmachtunsneu #Kommeinfachvorbei

Leibliches Wohl: Homemade Lemonade, Snacks & Stockbrot

Geistliches Wohl: Lobpreis, Input & Gebetsstationen

Leitung: Projekt[XP]-Team

Regiswindiskirche, Kirchbergstraße 16

 

Station 9

Freispiel  

Lauffener Musikerinnen und Musiker spielen für Sie

 

„… da ist Freiheit“ - so heißt das Motto der württembergischen

Landeskirche zum Reformationsjubiläum. Das haben wir wörtlich

genommen und Musikerinnen und Musiker aus unserer Stadt und Umgebung gebeten, jeweils 10 Minuten lang das zu singen oder zu spielen, was ihnen Freude macht und am Herzen liegt – frei von allen Konventionen.

Kommen und Gehen jederzeit möglich. Lassen Sie sich überraschen!

Idee und Konzeption: Kantor Andreas Willberg

Martinskirche, Heilbronner Straße 48

teilen