Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenFlorian Schroeder präsentiert sein neues Programm "Ausnahmezustand" in der Stadthalle

Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Keßler, Bettina | 09.10.2017 – 15.10.2017

Florian Schroeder präsentiert sein neues Programm "Ausnahmezustand" in der Stadthalle

Karten für den SWR1-Kabarettisten in Kategorie 1 schon ausverkauft

Logo bühne frei 2016

 

Florian Schroeder "Ausnahmezustand"

 

Erleben Sie mit Florian Schroeder einen Kabarett-Abend im Ausnahmezustand: Alles ist erlaubt! Schroeder bewegt sein Publikum – ob im Radio in seiner SWR1-Rubrik "Feingehackt und durchgeschroedert", ob im TV bei der "Spätschicht" oder live in der Lauffener Stadthalle, wo er am Samstag, 21. Oktober, um 20 Uhr sein aktuelles Programm "Ausnahmezustand" präsentiert, das erst vor wenigen Tagen Premiere feierte. Florian Schroeder analysiert und regt zum Nachdenken an. Mit seiner Mischung aus messerscharfer Beobachtungsgabe, philosophischer Substanz und hintergründigem Humor spannt Schroeder stets jugendlich leicht den Bogen von Kant bis Facebook. Die Nachfrage ist hoch: Die Kategorie 1 ist bereits ausverkauft; Karten in Kategorie 2 für 18 €, ermäßigt 8 € (Schüler, Stud.), sind noch verfügbar! Vorverkauf im Lauffener Bürgerbüro (Tel. 07133/20770) oder unter www.lauffen.de .

 

In Zeiten ansteigender Hysterie und des permanenten Ausnahmezustands stellt Florian Schroeder die Fragen, auf die es wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Schroeders neues Programm ist politisch, philosophisch, anarchisch. Erwarten Sie alles, aber keine einfachen Antworten - schließlich steckt der Teufel im Detail. Denn nur im Kabarett gilt: Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut. Eine Veranstaltung der Stadt Lauffen a. N.

 

Bildunterschrift:

Abb. 1: Richtig bissig, richtig gut: Florian Schroeder präsentiert sein aktuelles Programm am 21.10. in der Stadthalle - Kategorie 1 ist bereits ausverkauft. (Foto: Frank Eidel)

teilen