Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 10.10.2017

Das Ärgernis der Woche

Nicht nur über ein Ärgernis der Woche, sondern über drei Vorfälle, möchte Sie die Stadtverwaltung Lauffen a.N. an dieser Stelle informieren.

 

So hat  zum Beispiel die 9 Jahre alte Sarah Lorenz aus Lauffen a.N. einen Brief an Bürgermeister Waldenberger gerichtet, weil sie mit ihrer kleinen Schwester und Freundinnen auf dem Spielplatz am Kies war und dort beim Herumtollen leider in die Hinterlassenschaften eines Hundes hineingetreten ist.

 

Liebe Hundebesitzer, auf den Spielplätzen in Lauffen herrscht ein Hundeverbot, egal ober der Hund auch angeleint ist! Durch Schilder wird an den Zugängen zu den Spielplätzen auf das Hundeverbot hingewiesen. Und die Hinterlassenschaften des Hundes sind grundsätzlich zu entfernen!

 

Hundeverbot auf Spielplatz

 

Beim nächsten Ärgernis handelt es sich um Graffitischmierereien, welche im Bereich des Spielplatz Neckarwestheimer Straße und auch an den Wertstoffcontainern angebracht worden sind.

 

Beschädigung Spielplatz

 

Nicht nur, dass sich der oder die Schmierer strafbar gemacht haben, müssen nun die Spielgeräte mit einem entsprechenden Kostenaufwand, welchen die Allgemeinheit zu tragen hat, wieder gereinigt werden.

 

Schmiererei auf Rutsche

 

Um eine weitere Sachbeschädigung, bzw. einen Einbruchsversuch handelt es sich beim dritten Ärgernis. Hat doch jemand versucht, sich einen Zugang zu einer städtischen Hütte beim Römerhof zu verschaffen. Da Hebelversuche an der Türe nicht erfolgreich waren, wurden die Holzfensterläden aufgebrochen und die Fensterscheibe eingeworfen. In diesen beiden Fällen stellt die Stadt Lauffen a.N bei der Polizei einen Strafantrag.

 

Hütte Beschädigung

 

Wenn Sie liebe Einwohner, Sachbeschädigungen an städtischem Allgemeingut beobachten, informieren Sie bitte während der Öffnungszeiten umgehend das Ordnungsamt (07133/2077-0) oder wenden Sie sich an das Polizeirevier Lauffen a.N. (07133/209-0).  Wir danken für Ihre Mithilfe. 

teilen