Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 14.11.2017

Da geht was - 21. November, 18 Uhr

und zwar für alle Schüler der Abgangsklassen Haupt-, Werkreal- und Gemeinschafts- und Realschulen!

Einfach Bescheid wissen – die einfachste Art sich umfassend zu informieren: die Börse über weiterführende Schulen im Stadt- und Landkreis Heilbronn. Am Dienstag, 21. November, um 18 Uhr in der Stadthalle Lauffen a.N., Charlottenstr. 89, besteht die Möglichkeit, sich als Schulabgänger von Haupt-, Werkreal-, Gemeinschafts- und Realschulen einen Überblick über alle schulischen Weiterbildungsmöglichkeiten zu verschaffen.

 Schulbörse 2017

 

Vorstellen werden sich sieben öffentliche berufliche Schulen: Andreas- Schneider-Schule, Christian-Schmidt-Schule, Christiane-Herzog-Schule, Gustav-von-Schmoller-Schule, Johann-Jakob-Widmann-Schule, Peter-Bruckmann- Schule, Wilhelm-Maybach-Schule.

 

Hinzu kommen vier private berufliche Schulen: Akademie für Kommunikation, Internationaler Bund, Kolping-Bildungszentrum und Pro Genius. Des weiteren wird sich auch Bildungszentrum St. Kilian und das Evang. Lichtenstern-Gymnasium mit ihrem Angebot Realschulaufsetzer präsentieren.

 

Die verschiedenen Schularten werden vorgestellt und die Schüler und deren Eltern bekommen einen Überblick über das vielfältige Angebot der ungefähr 20 Berufsfachschulen, 25 Berufskollegs und über 20 beruflichen Gymnasien. Es besteht für die Schülerinnen und Schüler an diesem Abend ausreichend Möglichkeit sich an den Informationsständen im persönlichen Gespräch mit Vertretern der Schulen zu informieren und persönliche Fragen zu stellen.

 

Die Veranstaltung wird vom Arbeitskreis 3 der Lauffener Agenda Jugend durchgeführt, der sich im Schwerpunkt um Hilfestellungen im Bereich des Übergangs von der Schule in die Berufswelt engagiert.

 

Bildunterschrift: Eindrücke aus der Veranstaltung vom letzten Jahr

teilen