Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 09.09.2018 – 31.12.2018

Auslaufende Betriebsstoffe, vermisste Person gerettet

Weil an einem in der Brückenstraße abgestellten KFZ festgestellt wurde, dass Betriebsmittel auf die Fahrbahn auslaufen, wurde am 03.09. um 8.00 Uhr die Feuerwhr und der städtische Bauhof alarmiert. Mit Ölbindemittel wurde der entsprechende Bereich abgestreut und die Verunreinigung aufgenommen. Zur Wasserrettung wurden am 05.09. um 07.28 Uhr die Feuerwehren aus Nordheim, Lauffen und Heilbronn alarmiert. Eine seit Montag vermisste Frau wurde von einem Fahrgast der Deutschen Bahn am Mittwochmorgen im „Alten Neckar“ treibend aufgefunden.  Die zuerst alarmierte Polizei konnte die Seniorin einige Meter unterhalb des Nordheimer Bahnhaltepunkts aus dem Wasser retten. Die Wasserrettungszüge der Feuerwehr Heilbronn und DLRG mussten daraufhin nicht mehr tätig werden. Somit beschränkte sich die Arbeit für die Feuerwehren Nordheim und Lauffen auf die Rettung aus dem unwegsamen Ufergelände. Mittels Steckleitern, Leinen und einer Schleifkorbtrage wurde die Patientin auf das Gleisniveau gehoben und mit dem Schienentransportwagen zum Bahnsteig transportiert. Warum und wie die an beginnender Demenz leidende Frau ins Wasser gelangte, ist laut Polizei derzeit noch unklar. Sie wurde nach der Rettung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.Während der Rettungsarbeiten wurde das Bahngelände weiträumig abgesperrt und der Zugverkehr zwischen Heilbronn und Lauffen für eine knappe Stunde eingestellt.

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott