Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Hölder – Initiative für Kultur und Inklusion

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Hölder – Initiative für Kultur und Inklusion | Rickes, Kirsten | 15.10.2018 – 12.11.2018

Die Hölder-Initiative stellt sich vor

Mit 17 Gründungsmitgliedern ist die Hölder-Initiative gestartet. Ihr Ziel ist Förderung und Durchführung kultureller und inklusiver Projekte und Veranstaltungen in Lauffen und Umgebung. Als 1. Vorsitzende wurde bei der Gründungsversammlung Verena Niethammer gewählt, ihre Stellvertreterin ist Tanja Baijens. Wir sind ein gemeinnütziger Verein und machen uns stark für mehr Miteinander und für Inklusion als Teilhabe aller Menschen an der Gesellschaft. Im Fokus stehen Menschen mit Behinderungen, pflegende Angehörige und Menschen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung. Mit diesen Personengruppen haben die meisten unserer Mitglieder persönliche und familiäre Verbindungen oder ehrenamtlich bzw. beruflich mit ihnen zu tun.

Auf der neuen Homepage www.hoelder-initiative werden nach und nach alle Informationen über den Verein und seine Aktivitäten eingestellt. Auch auf Facebook ist die Initiative vertreten und informiert über die eigenen Aktivitäten, aber auch allgemein über Kultur, Inklusion und Politik rund um das Thema Pflege.

Als erste Veranstaltung findet am 10.11. um 19 Uhr eine Lesung mit Marian Grau in der Kaywaldschule statt. Platz-Reservierungen sind unter hoelder.initiative@gmail.com möglich.