Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenPartnerschaftskomitee Lauffen a.N. - La Ferté-Bernard hat eine neue erste Vorsitzende

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Keßler, Bettina | 17.10.2018

Partnerschaftskomitee Lauffen a.N. - La Ferté-Bernard hat eine neue erste Vorsitzende

Silke Schlaier tritt die Nachfolge von Annemarie Gutensohn an

Neuer Vorstand des Parnterschaftskomitees La Ferté-Bernard (Foto: B. Keßler, 16.10.2018)

 

Das Partnerschaftskomitee Lauffen a.N. - La Ferté-Bernard setzt sich schon seit vielen Jahren aktiv für die Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich in einem vereinigten und friedlichen Europa ein, wobei natürlich besonders die direkten und persönlichen Beziehungen zwischen Lauffen am Neckar und der Partnerstadt La Ferté-Bernard im Departement Sarthe im Mittelpunkt der Arbeit stehen. Getragen wird diese Arbeit von vielen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt, von denen sich rund 30 im Partnerschaftskomitee zusammengefunden haben. Dort werden die Projekte und Kontakte zur französischen Partnerstadt und dem dortigen Partnerschaftskomitee koordiniert, geplant und vorangetrieben.

 

Maßgeblich zum Erfolg und zur breiten Verankerung der Partnerschaftsarbeit in der Lauffener Bürgerschaft hatte in den letzten Jahren die im Januar verstorbene erste Vorsitzende Annemarie Gutensohn beigetragen. Ihr Tod hinterließ ein große Lücke. Bereits während ihrer schweren Krankheitszeit ab Mai 2017 und dann auch bis zu den regulären Neuwahlen des ersten Vorsitzes am 16.10.18 übernahm die zweite Vorsitzende Bärbel Wein mit großer Selbstverständlichkeit und größtem persönlichen Einsatz die Geschäftsführung des Komitees. Mit dem gestrigen Abend endete jedoch die Zeit des kommissarischen ersten Vorstands, der von Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger übernommen worden war, mit der regulären Neuwahl einer neuen ersten Vorsitzenden.

 

Im Rahmen der Sitzung des Partnerschaftskomitees vom 16.10.2018  wurde nun Silke Schlaier einstimmig in das Amt der ersten Vorsitzenden gewählt. Silke Schlaier ist der Städtepartnerschaft bereits seit vielen Jahre verbunden. Selbst nahm sie schon an Schüleraustauschen teil und ihre Kinder profitierten ebenfalls von den Schüleraustauschen mit der französischen Partnerstadt. So kam auch eine gute Bekanntschaft mit der zweiten Vorsitzenden des französischen Partnerschaftskomitees zustande, mit Ursula Chevallier, die selbst viele Jahre den Schüleraustausch mit dem Hölderlin-Gymnasium betreute. Jetzt im Juli war Frau Schlaier auch unter den Gastgebern für die französischen Besucher und fühlte sich im Kreis des Komitees sehr wohl.

 

Das restliche Leitungsteam des Partnerschaftskomitees - die zweite Vorsitzende Bärbel Wein und die Vertreterin der Stadtverwaltung Bettina Keßler - gratulierten Frau Schlaier sehr herzlich zur Wahl und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit. Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger begrüßte Frau Schlaier mit einem Blumenstrauß im neuen Amt und dankte zudem noch ganz herzlich der zweiten Vorsitzenden, Bärbel Wein, für ihren unermüdlichen und hochprofessionellen Einsatz während der letzten anderthalb Jahre.

Text und Foto: Bettina Keßler
Bildunterschrift:
Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger gratulierte Silke Schlaier (li.) zu ihrem neuen Amt als erste Vorsitzende des Partnerschaftskomitees und dankte der zweiten Vorsitzenden Bärbel Wein (re.) für ihren Einsatz.
teilen