Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenDie Entdeckung der Unendlichkeit - am Freitag 16. November um 20 Uhr

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 05.11.2018

Die Entdeckung der Unendlichkeit - am Freitag 16. November um 20 Uhr

Logo Filmklub

 

Am 14. März dieses Jahres verstarb Stephen Hawking, einer der brillantesten, aber auch populärsten Astrophysiker unserer Zeit im Alter von 76 Jahren. Zu seinem Gedenken zeigt der Filmklub im Hölderlin-Gymnasium am Freitag, den 16. November um 20 Uhr „Die Entdeckung der Unendlichkeit“, das vielfach preisgekrönte Meisterwerk von James Marsh über das Leben diese außergewöhnlichen Menschen.

Filmklub im Hölderlin-Gymnasium

Wir alle kennen die Bilder des an den Rollstuhl gefesselten Wissenschaftlers, der an der heimtückischen Nervenkrankheit ALS litt und sich nur noch mit Hilfe eines Sprachcomputers verständigen konnte. Trotzdem veröffentlichte er unter anderem 1988 den Bestseller “Eine kurze Geschichte der Zeit“, in dem er seine Vorstellungen von der Geschichte und dem Aufbau des Universums populärwissenschaftlich darstellte.

 

Als Grundlage für das Drehbuch des Films dienten die Lebenserinnerungen der ersten Frau des Physikers, Jane Hawkings: „Travelling to Infinity - My Life with Stephen“. Daher geht es hier weniger um physikalische Themen als vor allem um die Stationen einer Ehe, die große Hürden meistern musste. Es ist beeindruckend, mit welchem Fein- und Fingerspitzengefühl James Marsh diese Biographie inszeniert hat. Marsh schafft es zu erzählen, ohne Klischees zu bemühen oder Rührseligkeit aufkommen zu lassen - genau das macht dieses Werk so stark und intensiv.

 

Der großartige Schauspieler Eddie Redmayne stellt Stephen Hawking zum Verwechseln ähnlich dar. Wie er sich diese Rolle und ihre allmähliche körperliche Verwandlung einverleibt, ist beeindruckend. Für seine kongeniale Umsetzung der Hauptfigur wurde er 2014 als “Bester Hauptdarsteller“ mit dem Oscar ausgezeichnet.

 

Die Vorstellung findet in der Aula des Lauffener Hölderlin-Gymnasiums in der Charlottenstraße statt und steht allen Interessierten offen. Karten sind im Vorverkauf beim Bürgerbüro Lauffen zu 2 € und an der Abendkasse zu 2,50 € erhältlich.

teilen