Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 08.11.2018

Das Ärgernis der Woche!

Schon wieder waren Schmierfinken unterwegs

Auch in diesem Jahr haben es sich Schmierfinken nicht nehmen lassen und im Zeitraum von Donnerstag, 1. November bis Freitag, 2. November die Fassade der Herzog-Ulrich-Schule mit Graffitischmierereien verunreinigt.

Ärgernis der Woche Graffiti

 

Was den oder die Täter dazu bewegt hat, sich mit doch recht unprofessionellen Schmierereien an fremden Eigentum auszulassen, können wir nicht nachvollziehen. Fakt ist jedoch, dass sich der hier entstandene Sachschaden auf mindestens 1.500,- Euro beläuft, welcher Dank der noch unbekannten Täterschaft, bisher wieder von der Allgemeinheit zu tragen ist.

 

Weiter haben sich in der KW 44 ein oder mehrere Täter mit dem rosafarbenen Schriftzug „48er“ u.a.  am Hölderlin-Gymnasium, an einem Straßenschild in der Charlottenstraße, an einem Parkscheinautomaten am P & R –Parkplatz Bahnhofstraße und in der Fußgängerunterführung am Bahnhof, ausgelassen.

 Ärgernis der Woche Graffiti

Wie bereits mehrfach an dieser Stelle schon mitgeteilt, handelt es sich bei diesen Verunreinigungen um Sachbeschädigungen, welche eine Straftat darstellen. Aus diesem Grund, wurden auch von der Stadt Lauffen a.N. wieder Strafanzeigen gegen Unbekannt bei der Polizei gestellt.

 

Zur Ermittlung der Täterschaft bitten die Stadt Lauffen a.N. und das Polizeirevier Lauffen a.N. um Ihre Mithilfe. Für Hinweise die zur zweifelsfreien Ermittlung des oder der Verursacher der Graffitischmierereien führen, hat die Stadtverwaltung Lauffen a.N. eine Belohnung von 500 Euro ausgelobt.

 

Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an das Ordnungsamt Lauffen a.N., Bahnhofstr. 54, Tel. 07133/2077-0 oder das Polizeirevier Lauffen a.N. –Bezirksdienst, Stuttgarter Str. 19, Tel. 07133/2090.

 

teilen