Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Hölder – Initiative für Kultur und Inklusion

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Hölder – Initiative für Kultur und Inklusion | Rickes, Kirsten | 12.11.2018 – 17.12.2018

Lesung mit Marian Grau ein voller Erfolg

Die Mitglieder der Hölder-Initiative e.V. sind glücklich über den Erfolg ihrer ersten Veranstaltung. Die Aula der Kaywaldschule war voller Gäste, die sichtlich bewegt waren von dem Autor und verwaisten Geschwisterkind Marian Grau , der alle in seinen Bann zog und dessen optimistische Lebenseinstellung herrlich ansteckend ist.
Thomas Hübner von Solidaria e.V. eröffnete die Lesung, Ida Hübner versteigerte farbenfrohe Tieraquarelle zu Gunsten beider Vereine. Frau Plöger von "Große Hilfe für kleine Helden " stellte ihre Arbeit vor. Ein großes Dankeschön auch an die Schuleiterin Frau Wittmann, die uns ihre Räumlichkeiten überließ, sowie den Techniklehrer Herrn Barnowsky und Konrektorin Frau Bay, die engagiert zum Gelingen der Lesung beigetragen haben, und an alle Helferinnen und Helfer.

Wir hoffen, noch mehr Unterstützer zu finden, um noch viele solcher Veranstaltungen in Lauffen anbieten zu können. 2019 ist u.a. ein Forum für pflegende Angehörige geplant. Ende November startet die Geschenkaktion für Kinder Lauffener Flüchtlingsfamilien, die wir gemeinsam mit dem Arbeitskreis Asyl durchführen. Mehr Informationen finden Sie auf www.hoelder-initiative.de und den nächsten Ausgaben des Lauffener Boten.