Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 03.12.2018

60 Jahre Blutspenden in Lauffen

Brigitte Wachter besonders geehrt

Am 1. Oktober 1958 fand im Kreis Heilbronn die erste Blutspendeaktion statt. Der  DRK-Ortsverein Lauffen a.N. ist stolz darauf, diese erste Blutspendeaktion durchgeführt zu haben. Damals konnte der Ortsverein 83 tapfere Blutspender verzeichnen. 60 Jahre und 132 Blutspendeaktionen in Lauffen a.N. wurden bis heute daraus. Am 28. November 2018 waren es dann insgesamt 25.155 Blutkonserven, die der Ortsverein aus Lauffen an den Blutspendedienst abgeben konnte. Dazu kommen noch die später begonnnenen Blutspendeaktionen in Talheim und Neckarwestheim. Der Ortsverein Lauffen hat somit in den 60 Jahren insgesamt 36.996 Blutkonserven an den Blutspendedienst übergeben.

 

Großen Anteil daran hat Birgitte Wachter vom Deutschen Roten Kreuz. Seit 1970 ist sie bei den Blutspendeaktionen tatkräftig dabei, organisiert die Aktionen in eigener Regie. Bei fast 200 Blutspendeaktionen war sie selbst dabei. Mit unterstützt wird sie dabei von ihrem Mann, Peter Wachter. Die besonderen Verdienste von Brigitte Wachter wurden bei einer kleinen Ehrung im Beisein von Eberhard Brachold des Blutspendedienstes Baden-Württemberg/Hessen und Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger gewürdigt.

Ehrung Brigitte Wachter DRK  Fotograf: El-Kothany

 

Foto: Helga El-Kothany

teilen