Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Keßler, Bettina | 04.12.2018

20 Jahre Lauffener Kulturprogramm "bühne frei..."

Auf dem Weihnachtsmarkt startet der Karten-Vorverkauf für 2019

Jubiläumslogo 20 Jahre "bühne frei..." (Gestaltung: face design)

 

Auch im zwanzigsten Jahr seines Bestehens präsentiert das städtische Kulturprogramm "bühne frei..." das neue Jahresprogramm auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt um die Regiswindiskirche am zweiten Adventswochenende. Zahlreiche spannende Veranstaltungen erwarten die Besucherinnen und Besucher auch wieder im Jubiläumsjahr 2019.

 

Walter Sittler & Mariele Millowitsch live (18.1.): Kategorie 1 ausverkauft!

Und so beginnt das Veranstaltungsjahr auch gleich mit einem ganz besonderen Highlight: Das Schauspieler-Traumpaar Walter Sittler und Mariele Millowitsch ist am Freitag, 18. Januar 2019, um 20 Uhr in einem seiner seltenen gemeinsamen Live-Auftritt in der Lauffener Stadthalle zu erleben. Das fernseherprobte Erfolgsduo liest aus dem Roman "ALTE LIEBE" von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder: Komischer sind die Szenen einer Ehe noch nicht erzählt worden. Karten gibt es nur noch in Kategorie 2 für 24 €, ermäßigt 14 €, im Lauffener Bürgerbüro (Tel. 07133 / 20770) sowie online unter www.lauffen.de .  

 

Walter Sittler & Mariele Millowitsch lesen ALTE LIEBE (Foto Sittler: Steffi Henn, Foto Millowitsch: Mathias Bothor)

 

Ingolf Lück: "Sehr erfreut!" - Die Comedy-Tour 2019

Genauso hochkarätig geht das Jubiläumsprogramm im Februar weiter. Comedy-Altmeister Ingolf Lück ist vier Jahre nach „Ach Lück mich doch“ mit seinem neuen Programm  „Sehr erfreut!“ wieder auf den Kabarett- und Comedybühnen des Landes zurück. Und diesmal wird ausgeteilt! Charmant, aber direkt seziert er eine Welt, die sich so schnell dreht, dass es sich manchmal lohnt, einfach stehen zu bleiben, sich umzuschauen und auf die nächste Bahn zu warten. Karten für diesen intimen Comedyabend im Lauffener Museum im Klosterhof am Samstag, 2.2., um 20 Uhr gibt es für 22 € (ermäßigt 11 €) auf dem Weihnachtsmarkt um die Regiswindiskirche sowie ab Montag, 10.12., auch im Lauffener Bürgerbüro (Tel. 07133/20770) und unter www.lauffen.de .

 

Ingolf Lück (Foto: Chris Gonz)

 

Weitere Veranstaltungen im "bühne frei..."-Jubiläumsjahr 2019:

 

So, 24.2., 17 Uhr, Museum im Klosterhof

Jerusalem Duo: Hila Ofek (Harfe) & André Tsirlin (Saxophon)

Crossover von Klassik über Klezmer bis Tango und Pop


 

Sa, 23.3., 20 Uhr, Museum im Klosterhof

Oliver Steller spricht und singt Robert Gernhardt

hell & schnell


 

So, 24.3., 15 Uhr, Museum im Klosterhof

Oliver Steller spricht und singt Gedichte für Kinder 6

Das brandneue und sechste Kinderprogramm


Fr, 5.4., 20 Uhr, Museum im Klosterhof

Nektarios Vlachopoulos: Ein ganz klares Jein

Slam Poetry


 

Palmsonntag, 14.4., 18 Uhr, Museum im Klosterhof

Josef Brustmann & Marianne Sägebrecht

Sterbelieder fürs Leben

Musikalische Lesung mit Andy Arnold (Klar., Sax.)


 

Sa, 13.7., 19 Uhr, Regiswindiskirche

GLORIA! - Konzert für Soli, Chöre und Orchester

mit Werken von J.S. Bach und F. Schubert


 

So, 8.9., 19 Uhr, Stadthalle Lauffen a.N.

Junges Kammerorchester Tauber-Franken

Strings meet Clarinet


 

So, 13.10., 18 Uhr, Regiswindiskirche

Freiburger Kammerchor: Te Deum


 

Sa, 26.10., 20 Uhr, Stadthalle

Vocaldente: Keep rollin'

Deutschlands erfolgreichster A-Cappella-Export


 

Fr, 8.11., 20 Uhr, Martinskirche

Ignatz Netzer: Lieder der Hoffung

- Die Story der vergessenen Gospel-Songs


 

So, 10.11., 15 Uhr, Stadthalle

Marotte Figurentheater: Piggeldy & Frederick

Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren


 

So, 17.11., 17 Uhr, Pauluszentrum

Gudrun Ingimars (Sopran) & Kira Kraftzoff (Cello)

Élégie - Orgel: Hildegund Treiber


 

Bildunterschrift:

Abb. 1: Fulminanter Start in die "bühne frei..."-Jubiläumssaison mit der Lesung ALTE LIEBE mit Walter Sittler und Mariele Millowitsch am 18. Januar. Das perfekte Weihnachtsgeschenk! (Foto Sittler: Steffi Henn, Foto Millowitsch: Mathias Bothor)

Abb. 2: Comedy-Altmeister Ingolf Lück ganz nah: Mit seiner Comedy-Tour 2019 kann man Lück in intimen Locations live erleben, so wie am 2.2. im Museum im Klosterhof. (Foto: Chris Gonz)

teilen