Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 05.01.2019

Türöffnung/Notfall und Preisbinokel

Auch wenn der Jahreswechsel schon wieder einige Tage her ist, möchten wir Ihnen an dieser Stelle noch alle Gute für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019 wünschen. Ein einsatzreiches Jahr mit 126 Einsätzen konnte 2018 erfolgreich von der FFL abgearbeitet werden. Zum ersten Einsatz im Jahr 2019 wurde die FFL am 02.01. um 22.03 Uhr alarmiert. Alarmierungsgrund war eine Türöffnung/Notfall. Weil eine Person in den Abendstunden die Wohnungstüre einer Wohnung in einem Obergeschoss eines Mehrfamilienwohngebäudes nicht mehr aufschließen konnte, da ein Schlüssel von der Innenseite im Schloß steckte und die Person in der Wohnung nicht auf das Klopfen, Klingeln und Anrufe reagierte, musste von einem Notfall ausgegangen werden. Vor Ort öffnete die FFL mit Spezialwerkzeug die Türe für die Polizei und den Rettungsdienst. Als die Türe geöffnet war, kam dann die in hilfloser Lage vermutete Person selbst zur Türe. Wie sich herausstellte, hatte sich die Person nur hingelegt und verfügt wohl über einen sehr tiefen Schlaf. Nach der Sicherung der Türe konnte der Einsatz beendet werden. Einladung zum Preisbinokel bei der FFL: 

Am Freitag, 18.01.2019 um 19 Uhr sind wieder alle Freunde des Kartenspiels herzlich dazu eingeladen, beim Preisbinokel der Feuerwehr Lauffen a.N. zu zeigen, dass sie „heiße Karten“ ausspielen können. Mitspielen darf Jeder, der „heiße“ Binokelkarten ausspielen kann und mindestens 18 Jahre alt ist. Die Anmeldung erfolgt ab 18.30 Uhr. Spielauslosung ist pünktlich um 19.00 Uhr. Gespielt wird in Dreiergruppen. Das Startgeld beträgt pro Teilnehmer unverändert 5,- Euro. Dem 1. Sieger winkt neben einem Sachpreis der Wanderpokal. Zusätzlich gibt es weitere attraktive Preise.Also Binokelspieler/-innen, den Termin vormerken und am 18. Januar 2019 mit um den Sieg spielen. Wir freuen uns auf euch und auf einen spannenden Binokelabend. Bitte nutzen Sie an diesem Abend den Schotterparkplatz zum Parken und halten Sie die Alarmparkplätze frei. Vorab vielen Dank.

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott

teilen