Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenEnBW erhält neue wasserrechtliche Erlaubnis für den Standort GKN

Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 07.01.2019 – 07.02.2019

EnBW erhält neue wasserrechtliche Erlaubnis für den Standort GKN

EnBW

 

 

Das Umweltministerium Baden-Württemberg hat der EnBW Kernkraft GmbH (EnKK) am 21. Dezember 2018 eine neue wasserrechtliche Erlaubnis für den Standort Neckarwestheim zur Entnahme und Wiedereinleitung von Wasser aus dem Neckar erteilt. Das Neckarwasser wird sowohl für den Betrieb sowie späteren Nach- und Restbetrieb des Kernkraftwerks GKN II als auch während des bereits laufenden Rückbaus von GKN I zur Kühlung verschiedener Komponenten der Anlagen benötigt. Weil die Gültigkeit der bestehenden Erlaubnisse für Block II bereits Ende 2018 und für Block I Ende 2021 ausgelaufen wäre, hatte die EnKK im Februar 2017 die jetzt erteilte, gebündelte Erlaubnis für die Anlagen am Standort beantragt. Diese deckt auch die Einleitung von Betriebsabwässern ab, die nur unter Einhaltung strenger, behördlich genehmigter Vorgaben an den Neckar abgegeben werden dürfen.

 

Der Genehmigungserteilung waren mehrere Schritte vorausgegangen: Bereits im Sommer 2016 hatte die EnKK die Öffentlichkeit über die beabsichtigte Antragstellung informiert und eine frühe Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt. Darüber hinaus erfolgte im Auftrag der EnKK eine so genannte Umweltverträglichkeitsstudie (UVS), die mögliche Auswirkungen des Vorhabens auf verschiedene Schutzgüter wie beispielsweise Menschen, Tiere oder Pflanzen betrachtete. Die UVS wurde im Rahmen eines formalen Öffentlichkeitsbeteiligungsverfahrens vom Landratsamt Heilbronn als verfahrensführender Behörde gemeinsam mit weiteren Antragsunterlagen öffentlich ausgelegt. Im März 2018 führte die Behörde schließlich einen Erörterungstermin durch, bei dem Einwendungen von Bürgerinnen und Bürgern thematisiert wurden.

_______________________