Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Schachklub Lauffen a.N.

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Schachklub Lauffen a.N. | Geigle, Bruno | 26.02.2019 – 25.03.2019

Landesligateam zurück im Titelrennen

Mit einem in der Höhe nicht erwarteten, klaren 5,5:2,5 Heimsieg gegen den Tabellenführer SV Heilbronn II ist unser Team wieder zrück im Kampf um die Meisterschaft. Nach dem Erfolg hat man nach Mannschaftspunkten mit den Heilbronnern gleich gezogen, weist aber 1,5 Brettpunkte weniger auf. Dieser Rückstand ist bei nur noch einem ausstehenden Spiel natürlich eine Menge Holz, aber der Erfolgsdruck beim Gegner ist aufgbaut und es darf zumindest wieder vom Titelgewinn geträumt werden. Nach einem Remis von Geigle und einem souveränen Erfolg von Sattler sowie einer Niederlage stand es ausgeglichen. Die Dramatik kurz vor der Zeitkontrolle war kaum zu überbieten. Hierbei stellten Routinier Werner mit einem Damenopfer und Scherer unter Springeropfer mit zwei Mattangriffen die Weichen auf den Gesamtsieg. Den Matchpoint buchte Hahn, der in der Zeitnotphase in unübersichtlicher Stellung die Nerven behielt und ebenfalls ein Mattbild zauberte. Den Schlusspunkt setzte, der aus Zürich angereiste Heerd, der seine von Beginn an überlegen geführte Partie sicher zum Gewinn brachte. Im zweiten Duell zwischen dem SKL und dem SV HN zog unsere vierte Mannschaft gegen HN V mit 1,5:2,5 knapp den Kürzeren. Trotz dieser Niederlage bleiben unsere Youngsters aber noch Spitzenreiter der 4-er-Liga. Rauhut machte den vollen Punkt, Matthis spielte Remis.

Jugendschach

Das Jugendschach im HöGy findet erst wieder am 16.03. 2019, um 14 Uhr statt.