Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenDie ZEAG Energie AG investiert in die Versorgungssicherheit von Lauffen

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 28.02.2019

Die ZEAG Energie AG investiert in die Versorgungssicherheit von Lauffen

 

ZEAG Energie

 

Die Netztochter der ZEAG Energie AG, die NHF Netzgesellschaft

Heilbronn-Franken mbH, baut bis Ende 2021 ein neues Umspannwerk  im Westen von Lauffen a.N. und verstärkt dabei die Kabeltrasse für das neue 110-kV-Netz.  Das vorgelagerte  Hochspannungsnetz für die Versorgungsgebiete Lauffen, Kirchheim und Neckarwestheim wird derzeit noch durch eine 60-kV-Leitung über die Umspannwerke Lauffen-West und Lauffen- Städtle versorgt. Um im gesamten Versorgungsgebiet der ZEAG Energie AG auf die 110- kV-Spannungsebene umzustellen, wird gemeinsam mit der Netze BW GmbH ein neues Umspannwerk im Westen von Lauffen gebaut.

 

Trassenverlauf 2

 

 Verstärkung der Kabeltrasse  ZEAG Energie

Als Ersatz für das 60-kV-Kabel wird ein 110-kV-Kabelsystem mit einer Gesamtlänge von 3.600 m zwischen beiden Umspannwerken hergestellt. Im Zuge der Kabellegung werden entlang der Kabeltrasse auch Verbundrohre für Glasfaserkabel mitverlegt.  „Die ZEAG Energie AG investiert mit dieser Maßnahme nicht nur in die Versorgungssicherheit von Lauffen, sondern bringt gleichzeitig entlang der Trassenführung den Anschluss an die Zukunft“, so Harald Endreß, Geschäftsführer der NHF Netzgesellschaft Heilbronn-Franken mbH. Die NHF Netzgesellschaft Heilbronn-Franken mbH, ein Tochterunternehmen der ZEAG Energie AG, beginnt ab Ende März mit den Tiefbauarbeiten in Lauffen am Neckar.

 

Die Bauzeit ist wie folgt geplant:

 

•    Bauzeit der gesamten 110-kV-Trasse startet Ende März und endet im November

       2019

 

Trassenführung:

 

1.  Beginn im UW-Städtle in der Heilbronner Straße

2.  Hohe Straße bis zur Einfahrt Mühltorstraße

3.  Mühltorstraße bis Rathausstraße

4.  Rathausstraße bis in die Oskar-von-Miller-Straße

5.  350 m-Unterquerung des Neckar-Altarms/-Kanals von der Oskar-von-Miller-Str. in

      Richtung Kiesplatz mittels Spülbohrung

6.  Kiesplatz/Kiesstraße bis zum Kreisel im Brühl

7.  Kreisel im Brühl bis zum neuen Umspannwerk  Lauffen-West

 

Die NHF Netzgesellschaft Heilbronn-Franken mbH (NHF)        betreibt seit 1. Juli 2007 das Stromverteilnetz im Versorgungsgebiet  der ZEAG Energie AG und ist damit unter anderem für die Versorgungssicherheit verantwortlich. Darüber hinaus werden zur Erfüllung der übrigen Aufgaben eines Netzbetreibers  zertifizierte Dienstleister eingesetzt.

 

 

 

teilen