Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Arbeitskreis Asyl

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Arbeitskreis Asyl | Schmalzried, Rotraut | 01.03.2019 – 23.06.2019

Ein Platz für Asyl in Europa

Am 15. Mai 2019 soll auf einem zentralen Platz in Stuttgart die Kampagne „Platz für ASYL in EUROPA“ ihren Höhepunkt finden. Mit der Kampagne möchte das Diakonische Werk daran erinnern, dass es in Europa ein Recht auf Asyl gibt und weiterhin geben muss. Geplant ist eine Installation aus Stühlen, die für alle sichtbar aufgestellt werden und von interessierten Gruppen und Menschen gestaltet werden sollen. Mit der Installation soll für jedermann sichtbar werden, dass hierzulande und in Europa Platz ist für Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Elend fliehen.

Die Idee des Asylstuhls geht auf ein historisches Vorbild aus dem 15. Jahrhundert zurück – auf den „Betzinger Asylstuhl“ der sich heute in der evangelischen Mauritiuskirche im Reutlinger Stadtteil Betzingen befindet.

Die Kampagne „Platz für ASYL in EUROPA“ lebt davon, dass möglichst viele Stühle zusammen kommen ganz gleich, wie diese Asylstühle gestaltet sind.

Auch in Lauffen a.N. sind Treffen für die Gestaltung von Stühlen geplant.

 

Termine für die Stuhlgestaltung sind:

 

-        am 21. März um 19 Uhr in der Bahnhofstraße 80 bei „Tee & Talk“ zusammen mit Frau Riek und Frau Seiz;

-        am 5. April im Rahmen des Internationalen Gesprächskreises für Frauen;

-        am 17. April ab 10 Uhr für die Kinder des Abenteuerspielplatzes.

 

Gelagert werden können die gestalteten Stühle in der Garage des Gemeindezentrums  „Fenster“ in der Bismarckstraße 5.

 

Am Samstag den 22. Juni sowie am Sonntag den 23. Juni sollen die in Lauffen gestalteten Stühle im Rahmen des Brückenfestes auf der alten Brücke ausgestellt und verlost werden. Der Erlös soll dem AK-Asyl zukommen.

 

Bis Anfang April 2019 können Sie Ihre Stühle/ Ihren Stuhl unter www.diakonie-wuerttemberg.de/kampagne-asyl anmelden.