Virtueller Lauffener Bote

Hölderlin-Grundschule Lauffen a. N.

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Hölderlin-Grundschule Lauffen a. N. | Bareis, Gabriele | 18.03.2019

Start der fahrpraktischen Ausbildung

Jugendverkehrserziehung: Nach der Theorieprüfung geht es in die Praxis

4 Wochen unterstützt die Verkehrspolizei die Verkehrserziehung an der Hölderlin-Grundschule mit der Durchführung des sogenannten Fahrradführerscheins. Der erste Termin ist geschafft! Trotz Dauerregens konnte die erste Übungseinheit stattfinden. Die Komplexität des Vorhabens erforderte die Entscheidung, diese Übungseinheit durchzuführen. Andernfalls wäre sie ersatzlos gestrichen worden und das ganze Vorhaben wäre gefährdet gewesen. Was beim ersten Mal auffiel: Einige Kinder kämpfen noch mit dem Radfahren. Eine erfolgreiche Teilnahme an diesem Projekt setzt gute Fahrzeugbeherrschung voraus. Die Aufmerksamkeit muss bei dem Verkehr gelten, nicht dem Gleichgewicht! Deshalb heißt die Hausaufgabe die kommenden Wochen tägliches Fahrradfahren.

Stimmen der Kinder nach der ersten Einheit auf dem Verkehrsübungsplatz in Nordheim

Valentina G. Es war wichtig für unsere Sicherheit. Wir brauchen diese Übungsmöglichkeit.

Liah S.: Ich habe mir vorgenommen, möglichst täglich zu üben.

Lennard P.: Ich nehme mir das nächste Mal auf jeden Fall Handschuhe mit.

Esila B.: Ich finde, es war eine gute Erfahrung. Ich habe mir vorgenommen viel zu üben.

Mehr Infos auf www.hoelderlin-grundschule.de