Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Abenteuerspielplatz

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Abenteuerspielplatz | Kast, Ingrid | 26.03.2019 – 26.04.2019

Hölderlin zum 249.

Es gab bisher acht Feste, die der Abenteuerspielplatz zu Ehren von Herrn Friedrich Hölderlin im Klosterhof inszeniert hat. Das vom letzten Mittwoch aber war mit Abstand das erfolgreichste überhaupt (siehe Beitrag der Erich-Kästner-Schule in dieser Ausgabe)! – Ich danke allen Beteiligten für ihre großartigen Darbietungen und den jeweiligen LehrerInnen, dass sie die Leistung der jungen Darsteller mit einer Eins quittieren!

 

Eine kleine Randnotiz

Ein Mädchen, das nicht gerade dafür bekannt ist, fleißig für die Schule zu lernen, paukte einen Tag vorm dem Auftritt gut zwei Stunden lang auf der Bank vor dem ASP ihr Gedicht, um es mir immer vorzutragen. Genau so ihre Freundin, die das Gedicht in ihrer Muttersprache mit viel Freude lernte und mich fragte, wie man die mehrsilbigen Worte auf Rumänisch korrekt ausspricht. -  Zwei Mädchen auf der Bank vorm ASP, die lernen und lernen, während die andern Kinder Fußball spielen! Ein seltenes Bild – dank unseres Herrn Hölderlin!

Ich bin mir sehr sicher, dass das zuerst beschriebene Mädchen, getragen von dem großen, enthusiastischen Applaus am Ende ihres Vortrages, auch ihre schulischen Leistungen verbessern wird, eben weil sie erfahren hat, dass es sich lohnt, sich anzustrengen und: dass Erfolg der Seele und dem Ego so richtig gut tut!

 

Eintagsfliege mit viel Gebrumm

 

Abenteuerspielplatz Hölderlin Ausstellung Museum

Dank unseres lieben Museumleiters, Herrn Volker Friebel, durfte die Ausstellung mit den von den Kindern gemalten Hölderlinportraits einen Tag lang im Museum stehen bleiben, so dass zur offiziellen Hölderlinfeier des Hölderlinvereins am vergangenen Freitag die Kunstwerke der Öffentlichkeit vorgestellt werden konnten. Die Resonanz war fabelhaft und erstmals in der Kunstgeschichte des ASPs gibt es einen Kaufinteressenten für das Patchworkbild, welches Schülerinnen und Schüler der Hölderlinwerkrealschule erstellt haben!

 

Zweite CD nach 2018

Alle Schülerinnen und Schüler, die das Gedicht: „Hälfte des Lebens“ von Herrn Hölderlin in einer jeweils anderen Sprache am vergangenen Mittwoch vorgetragen haben, können dieses nun im Musikstudio professionell aufnehmen und auf CD drucken lassen. Ermöglicht wird dieser Traumstart in die Kunstszene Lauffens von Frau Gerlinde Endriss, der ersten Vorsitzenden des Hölderlin Freundeskreises. Danke, liebe Frau Endriss!

 

Fahrräder

Alle Kinder, die auf dem ASP bekannt waren, dass sie kein Fahrrad besitzen, haben von Lauffener BürgerInnen inzwischen eins gespendet bekommen. Ganz herzlichen Dank dafür!

 

Hasenstallkonferenz und Heide

Am kommenden Samstag um 11.00 Uhr kommt unsere liebe Frau Heide Böhner und liest aus ihrem Märchenbuch um 11.00 Uhr eine ihrer spannenden Geschichten vor. Um 11.30 Uhr findet die dritte Hasenstallkonferenz des Jahres statt!