Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 14.04.2019

Technische Hilfeleistung Gefahrstoffeinsatz

"Technische Hilfeleistung" lautete am 08.04. um 20.19 Uhr das Alarmstichwort für die FFL. Hintergrund derAlarmierung war eine teiweise heruntergebrochene Rigipsdeckenplatte in einer Erdeschosswohnung im Städtle. Bei der Erkundung im Gebäude stellte sich heraus, dass es offensichtlich durch einen Wasserschaden im Gebäude zu dem herunterbrechen der Deckenteile gekommen ist. Im Gebäude konnte dann auch eine undichte Leitung fest- und dann abgestellt werden. Da die eigentliche Decke stabil war, musste die FFL keine weiteren Maßnahmen durchführen. Die Instandsetzung wird ein Fachbetrieb übernehmen. Am 09.04. wurde die FFL um 19.56 Uhr zu einem Gefahrstoffeinsatz nach Ilsfeld alarmiert. Nach Niederschlägen konnte auf dem Betriebshof der Firma, welche laut bisherigen Ermittlungsergebnissen der Behörden für die Gewässerverunreinigung der Schozach veranwortlich sein soll, eine Schaumbildung erkennbar. Durch die Messgruppe wurden wieder verschiedene Proben entnommen, welche erneut einem Untersungslabor zugeführt worden sind.

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott