Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 16.04.2019 – 16.05.2019

Das Ärgernis der Woche!

Bank in den Neckar geworfen und Fäkalien auf dem Feuerwehrgelände

Langsam fehlen einem wirklich die Worte, um über Ereignisse in einer normalen Wortwahl zu berichten, welche sich augenscheinlich aktuell in Lauffen ereignet haben.

 

Bisher unbekannte Personen hatten am vergangenen Wochenende wohl keine sinnvollere Lebensaufgabe für sich gesehen, als eine Ruhebank beim Rathaus in den Altarm des Neckars zu werfen. Zum Glück ist die Bank ja entsprechend schwer, so dass die Bank nicht so weit in den Neckar geworfen werden konnte. Dies gab dem Bauhof die Möglichkeit, die Bank wieder aus dem Neckar zu ziehen und mühevoll wieder nach oben zu tragen. Eine solche Bank kostet ja zum Glück nichts….!

 

Als zweites Ärgernis der Woche möchten wir auch im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen a.N.(FFL) darauf hinweisen, dass das Gelände der Feuerwehr kein öffentliches WC ist und auch dass das Hinterlassen von Müll (z.B. Speisereste und Verpackungen, Zigaretten-schachteln, leere Getränkebehältnisse und Scherben, etc.) nicht erlaubt ist. Für die Einsatzkräfte der FFL ist es immer wieder eine Freude, wenn man mit den Fäkalien und Exkrementen im Rahmen der Übungsdienste konfrontiert wird. Auch kann es nicht sein, dass die Fahrzeuge über Glasscherben fahren müssen und Schläuche dadurch zerstört werden, nur weil Personen ihren Müll nicht in Müllgefäße entsorgen können. Das Gelände der Feuerwehr Lauffen ist ein Betriebsgelände und keine Lokation für nächtliche Partys.

 

Hier wieder der Aufruf an die aufmerksame Einwohnerschaft. Sollten Sie Ordnungsstörungen beobachten, informieren Sie bitte das Ordnungsamt der Stadt Lauffen a.N. (07133/2077-0) oder das Polizeirevier Lauffen a.N. (07133/209-0). Vielen Dank für Ihre Unterstützung.