Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Rutz, Gerald | 14.05.2019 – 17.05.2019

After Work Sessions auf dem Kiesplatz

Die Neuapostolische Kirche mit der Band "TonArt" läutet die zweite Runde der After Work Sessions ein!

 

Immer wieder freitags sorgen Lauffener Vereine und Organisationen mit einem entspannten Abendprogramm für einen abwechslungsreichen Start ins Wochenende. Die After Work Sessions starten um 19 Uhr. Die Bewirtung übernimmt die Vinothek.

 

Am Freitag den 17. Mai wird die Neuapostolische Kirche mit der Band „TonArt“ den Kiesplatz beleben. "TonArt"ist eine aus Badenern und Württembergern zusammengesetzte Band christlicher Prägung, und macht spirituelle Musik für Herz und Seele. Frei nach ihrem Motto „Go(o)d News“ und wünscht "TonArt" ihren Zuhörern „Go(o)d Times“ auf dem Kiesplatz.
Benedict Bauer spielt Sax & Klarinette, Hartmut Beitinger sitzt am Piano, Jochen Bücking ist zuständig für Gitarre & Bass, Niclas Dörsam bearbeitet die Drums, Anke Ditsch und Tanja Durst bezaubern mit ihren Stimmen.

 

Am 31.05. unterhalten die Geschwister Sarah und Carl Bareis mit Gitarre und Gesang.

 

Am 7. Juni zeigt Landing Jobarthe seine musikalischen Künste mit Trommel und Harfe.

 

Den 28. Juni hat sich Musiklehrer Andreas Götz für die Bigband und den Unterstufenchor des Höderlin-Gymnasiums reserviert. Die Bigband des HöGy wird verschiedene Bigband-Standarts vorführen und der Unterstufenchor präsentiert ein etwa viertelstündiges Medley aus unterschiedlichen Musical-Hits.

 

Am 5. Juli unterhält der Akkordeon-Orchester e.V. Lauffen a.N. mit seiner musikalischen Darbietung die Gäste der After Work Sessions auf dem Kiesplatz.

 

Der Männergesangverein Urbanus will am 12 Juli, den Gästen der After Work Sessions zeigen, welch schöne Klänge man Männerstimmen entlocken kann.

 

Und am 19. Juli werden die Kunstschaffenden von Kunst am Kies die Gelegenheit nutzen, um mit den Gästen der After Work Session Gartenzwerge umzugestalten und zu bemalen.

 

Der Termin am 24. Mai ist noch nicht vergeben. Daher bittet die Stadtverwaltung alle die, die Interesse an einem Auftritt haben, sich so bald wie möglich, im Büro Bürgermeister unter der Nummer 07133/106 18, zu melden.