Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Hölderlin-Grundschule Lauffen a. N.

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Hölderlin-Grundschule Lauffen a. N. | Bareis, Gabriele | 06.05.2019 – 30.06.2019

Druckhausbesuch

Alle ZiG- Klassen (Zeitung in der Grundschule) werden als einen der Höhepunkte des Projektes ins Druckhaus der Heilbronner Stimme eingeladen. Ein ausführlicher Bericht mit vielen interessanten Fakten ist zu lesen auf www.hoelderlin-grundschule.de

Stimmen der Kinder nach dem Lerngang:

Liah S.: Kirsten Mezger hat alles sehr gut und ausführlich erklärt.

Daniel R.: Das war spannend: Ausgerollt würde das Papier für eine Auflage an einem Tag von Heilbronn bis nach Österreich reichen. 15 Rollen zu je 20 Kilometer!

Fabian K.: Ich finde es gut, dass das Zeitungspapier aus Altpapier gemacht wird. Ich fand es interessant, dass das Papier aus verschiedenen europäischen Ländern kommt.

Luan L.: Die Geschwindigkeit des Druckens hat mir besonders gefallen.

Leon H.: Die Druckmaschine druckt unglaublich schnell: 12 Meter in der Sekunde! Das sind mehr als 43 Kilometer in der Stunde!

Jason F.: Die Druckmaschine hat 15 Millionen Euro gekostet!

Ibrahim E.: Für mich war die Geschwindigkeit des Lasers interessant: Die Herstellung einer Druckplatte mit Laser benötigt nur 20 Sekunden.

Liv G.: In etwas mehr als 4 Stunden müssen alle 85 Tausend Exemplare fertig zum Ausliefern sein!

David B.: Ich fand es cool, dass Kirsten Mezger mich interviewt hat für die Kinderstimme.

Esila B.: Der Druckhausbesuch hat Spaß gemacht und ich habe sehr viel gelernt!

Luis L.: Mein Highlight war der Film. Er war sehr interessant.

Lukas F.: Vielen Dank für das leckere Getränk.

Herzlichen Dank an Kirsten Mezger für den Einblick ins Druckhaus. Die Führung war wirklich spitze!