Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 06.06.2019 – 30.08.2019

Grillen und Feuer machen ist nicht überall erlaubt

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie bei den vorherrschenden sommerlichen Temperaturen darauf hinweisen, dass auf öffentlichen Flächen nicht überall gegrillt oder Feuer gemacht werden darf. Wir bitten ausdrücklich zu beachten, dass auf öffentlichen Grün- und Erholungsflächen untersagt ist, außerhalb zugelassener Feuerstellen oder Flächen ein Feuer zu machen oder zu grillen. Weiter ist es untersagt, innerhalb zugelassener Flächen mit nicht dafür vorgesehene, handelsüblichen Gefäßen zu grillen, Grillgefäße unsachgemäß zu verwenden oder Grillreste nicht ordnungsgemäß zu entsorgen. Dabei ist dafür zu sorgen, dass an der Aufstellfläche der Gefäße, z.B. Rasenflächen, keine Brandstellen oder andere Schäden entstehen können. Näheres regelt hier § 22 Abs. 1 Nr. 3 a und 3 b der Polizeiverordnung der Stadt Lauffen a.N.

 

Grillverbot

 

Aktuell gibt es hinsichtlich der Trockenheit und der damit einhergehenden Wald-/Flächenbrandgefahr noch kein Verbot zu Betrieb der zugelassenen Grillstellen. Sobald die entsprechende Warnstufe erreicht sein sollte, wird dann ein entsprechendes Verbot veröffentlicht und die Grillstellen durch Schilder gesperrt.

 

Bei Zuwiderhandlungen gegen die o.g. Regelungen der Polizeiverordnung der Stadt Lauffen a.N. oder gegen ein mögliches Grill-/Feuerverbot, haben die Verursacher mit empfindlichen Geldbußen, bzw. mit Strafverfahren zu rechnen. Bitte helfen Sie mit, dass solche Maßnahmen nicht notwendig werden.