Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 29.06.2019 – 13.07.2019

Info-Tag im Kernkraftwerk Neckarwestheim am 13. Juli

Anmeldung bis 9. Juli erforderlich

 

Rückbau im Dialog:
Die EnBW lädt ein zum Info-Tag im Kernkraftwerk Neckarwestheim am 13. Juli 2019

 

Der Rückbau von Block I des Kernkraftwerks Neckarwestheim (GKN I) kommt voran. Nach dem Start der Demontage-Arbeiten im Reaktorgebäude im Jahr 2017 wurden die Tätigkeiten aktuell auch auf das Maschinenhaus ausgedehnt. Dort geht es um den Abbau von Turbinen, Generatoren und weiteren dazugehörigen Komponenten. Ein guter Zeitpunkt also für die Bevölkerung, um vor Ort neue Eindrücke vom Rückbau zu erhalten. Hierzu lädt die EnBW herzlich ein:

 

Info-Tag Neckarwestheim

Samstag, 13. Juli 2019, 12:30 bis 17:00 Uhr

InfoCenter des Kernkraftwerks Neckarwestheim

Im Steinbruch, 74382 Neckarwestheim

 

GKN Neckarwestheim

Highlight: Führungen für angemeldete Besucher durch das Maschinenhaus von GKN I

 

Für die Besucher hat die EnBW auch in diesem Jahr wieder ein interessantes und vielseitiges Programm zusammengestellt: Die Rückbau-Experten der EnBW stehen im persönlichen Gespräch Rede und Antwort. In einer Info-Ausstellung werden die Rückbau-Vorhaben in Filmen und auf Schautafeln erläutert. Um 14:15 Uhr bietet die Geschäftsführung eine Vortrags- und Diskussionsrunde für alle Besucher an. Angemeldete Besucher können sich darüber hinaus bei Rundgängen ein eigenes Bild von den aktuellen Abbauarbeiten im Maschinenhaus machen.

 

Wichtige Hinweise zu den Führungen – Anmeldung erforderlich!

 

Die geführten Rundgänge beginnen um 12:40, 13:00, 15:25 und um 15:45 Uhr. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Voraussetzungen für die Teilnahme an diesen Rundgängen sind ein Mindestalter von zwölf Jahren und eine vorherige Anmeldung bis spätestens 9. Juli 2019 per E-Mail an Rueckbau-GKN@kk.enbw.com mit Angabe der gewünschten Uhrzeit des Rundgangs (12:40, 13:00, 15:25 oder 15:45 Uhr) sowie Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort und der Nummer des gültigen Personalausweises oder Reisepasses. Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge des E-Mail-Eingangs.

Rückbau-Fortschritte an allen Standorten

 

Von den fünf Kernkraftwerken der EnBW befinden sich bislang drei im Rückbau. Dies sind seit 2017 die Anlagen GKN I in Neckarwestheim und KKP 1 in Philippsburg sowie bereits seit 2008 das Kernkraftwerk Obrigheim (KWO). Für die noch laufenden Blöcke in Neckarwestheim (GKN II) und Philippsburg (KKP 2) hat die EnBW schon im Jahr 2016 frühzeitig den Rückbau beantragt. Hierzu führte die Aufsichtsbehörde im vergangenen Jahr die Öffentlichkeitsbeteiligungsverfahren durch.

 

„Die Rückbau-Projekte an unseren drei Standorten machen gute Fortschritte“, sagt Jörg Michels, Geschäftsführer der EnBW Kernkraft GmbH. „Wir hatten uns frühzeitig das Ziel gesetzt, die Bevölkerung über den aktuellen Stand immer wieder auf dem Laufenden zu halten. Deshalb freuen wir uns, auch in diesem Jahr wieder mit den Besucherinnen und Besuchern des Info-Tages in den Dialog zu treten. Die Veranstaltung, die in Neckarwestheim bereits zum siebten Mal stattfindet, bietet dafür eine sehr gute Gelegenheit.“

 

An den Standorten Philippsburg und Obrigheim werden die Info-Tage im Herbst stattfinden. Über die Termine wird die EnBW rechtzeitig informieren.

________________________