Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtVereinsnachrichtenKraftsportverein Lauffen/Neckar e.V.Ralf Schneider ein Fünfziger - Kampfrichter und ehemaliger Vorstand des KSV feierte am gestrigen Mittwoch seinen 50. Geburtstag

Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Kraftsportverein Lauffen/Neckar e.V.

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Kraftsportverein Lauffen/Neckar e.V. | Sauer, Uwe | 10.07.2019 – 18.07.2019

Ralf Schneider ein Fünfziger - Kampfrichter und ehemaliger Vorstand des KSV feierte am gestrigen Mittwoch seinen 50. Geburtstag

Unser ehemaliger und langjähriger Vorstand Ralf Schneider, zugleich einer der deutschen Spitzen-Kampfrichter, feierte am gestrigen Mittwoch, 10. Juli, seinen 50. Geburtstag! Als aktiver Ringer ging er seinerzeit für die Sportfreunde Lauffen (SF)  auf die Matte. Ganze 16 Jahre lang leitete er als 1. Vorsitzender die Geschicke des KSV Lauffen. für. Noch heute unterstützt der beruflich als Diplom-Ingenieur tätige Ralf Schneider seinen Verein tatkräftig, soweit es ihm seine wenige freie Zeit erlaubt, wenn er nicht gerade bei einem seiner vielen In- und Auslandseinsätze als Kampfrichter unterwegs ist. Aufgrund seiner stets ausgeglichenen Art genießt er allerorts ein hohes Ansehen. Ehefrau Susanne und Tochter Lisa unterstützen  das zeitintensive Hobby Ihres Ehemanns bzw. Vaters, das aufgrund der vielen Einsätze oft mit Verzicht verbunden ist. Große und auch berechtigte  Hoffnungen kann sich Ralf Schneider auf eine Nominierung zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio machen. Eine Vorentscheidung zur Nominierung werden die diesjährigen Weltmeisterschaften bringen, die vom 14. bis 22. September in Nur-Sultan, Kasachstan stattfinden. Wir drücken ihm dafür natürlich die Daumen und gratulieren Ralf Schneider an dieser Stelle zu seinem 50. Geburtstag und wünschen ihm auch für die Zukunft weiterhin Glück, Erfolg und Gesundheit! US / Vorstand