Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Jehovas Zeugen

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Jehovas Zeugen | Straßer, Josef Ernst | 08.08.2019 – 15.08.2019

Das Seufzen der Menschheit - wann wird es enden?

Jehovas Zeugen, Versammlung Gemmrigheim,

Ernst-Zehender-Weg 3 (bei der Neckar-Schleuse)

 

Donnerstag, den 08. 08.

19.00 Uhr Schätze aus Gottes Wort: 2. Timotheus 1 bis 4

* Gott hat uns nicht einen Geist der Feigheit gegeben

Uns im Dienst verbessern: „Lehrreiche Veranschaulichungen“

Unser Leben als Christ: „Schlechten Umgang meiden – Wie?“

Versammlungsbibelstudium: „Sei bereit, treuer Verwalter!“

 

Sonntag, den 11. 08.

09.30 Uhr Biblischer Vortrag für die Öffentlichkeit:

                 „Das Seufzen der Menschheit – wann wird es enden?“

                 Referent: Matthias Runar, Versammlung Stuttgart-Nord

10.10 Uhr Bibel- und Wachtturm-Studium:

                 „Passt auf, dass euch niemand gefangen nimmt!“ – Kolosser 2:8

 

Donnerstag, den 15. 08.

19.00 Uhr Schätze aus Gottes Wort: Titus und Philemon

* Die Ernennung von Ältesten

Uns im Dienst verbessern: „Wird es irgendwann keine Krankheiten mehr geben?“

Unser Leben als Christ: „Junge Leute ehren Jehova“

Versammlungsbibelstudium: „Warum die Vernichtung bevorsteht“

 

Am vergangenen Wochenende gestalteten Lauffener mit 30 Personen einen Teil des biblischen Lehrprogramms beim Regionalen Kongress in Reutlingen zum Tagungsmotto „Die Liebe versagt nie!“. Das dreitägige Programm umfasste 53 Vorträge, Interviews und Ansprachen sowie 60 Videos, zwei Spielfilme und sechs Musikvideos. Der Hauptvortrag „Echte Liebe in einer Welt voller Hass“ nannte u. a. Vorurteile als Brandbeschleuniger für Hass. Der Gott der Liebe kann eine Hilfe sein, negative Gefühle in den Griff zu bekommen.