Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Erhardt, Andrea | 20.08.2019

Ferienprogramm 2019

- Die Dritte Woche! -

Logo Ferienprogramm 2019 Stadt Lauffen a.N.

 

Auch die dritte und somit letzte Woche im Ferienprogramm hat wieder viele Kinder und Jugendliche mit einem bunten Programm erreicht. Möglich geworden ist diese Angebotsvielfalt nur durch viele engagierte Helferinnen und Helfer aus ganz verschiedenen Vereinen und Einrichtungen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

 

Filmnacht für Kids und Teenies am Montag, 12. August:

Es war volles Haus im Musikerheim und eine tolle Stimmung, ganz wie im großen Kino. Mit Popcorn und Getränk machten es sich die Filminteressierten auf dem Boden mit Decken und Kissen mit der besten Freundin/dem besten Freund oder auch mit dem Bruder oder der Schwester bequem.

 

Ferienprogramm 2019 - Filmnacht

 

DRK-Bärenklinik – Erste Hilfe Kurs für Kinder am Dienstag, 13. August

Am Dienstag Vormittag trafen sich 12 Mädchen und Jungs zur DRK-Bärenklinik beim Vereinsheim. Es wurde ein rotes Kreuz aus Fotokarton gebastelt und erklärt, wie man sich bei einem "Notfall" verhalten soll. Auch wurde spielerisch den Kindern das Funken näher gebacht. Der absolute Höhepunkt aber war das Anlegen von Verbänden am Bären und an sich selbst. Zur Stärkung zwischendurch gab es Muffins und Apfelschorle.

 

Ferienprogramm 2019 - DRK Bärenklinik

 

Tapas - Eine Kochreise durch Spanien am Dienstag, 13. August

Tapas heißen die kleinen Köstlichkeiten, die in Spanien und Südamerika als Vorspeise oder Häppchen serviert werden. Tapas gibt es in unzähligen Varianten - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

10 Jungs und Mädels trafen sich in der Schulküche der Realschule, um gemeinsam ihre Tapas kennenzulernen . Es gab gefüllte Champignons mit Serranoschinken und Käse, Spanische Hackfleischbällchen, Blätterteigmonde mit Chorizo-Käse-Füllung, Kartoffeln mit Alioli und Tomaten mit Thunfischfüllung. Zum Schluss wurden die Tapas gemeinsam verspeist.

 

Ferienprogramm 2019 - Tapas

 

Fußball-Training am Dienstag, 13. August:

Heute trafen sich 4 Kids bei Ecki quasi zum „Privattraining“ auf der Sportplatzanlage „Ulrichsheide“. Es waren verschiedene Stationen aufgebaut, vom Dosenschießen bis hin zum Dribbling  durch Stangen/Sprünge über kleine Hürde, Seilspringen in verschiedenen Varianten, Torschussübungen. Das Trainerteam der Sportfreunde bedankt sich bei den teilnehmenden Kindern für das tolle Mitmachen.

 

Ferienprogramm 2019 - Fußball-Training 

Eis – selbst gemacht am Mittwoch 14. August und Donnerstag 15. August:

An zwei Vormittagen wurde an der Volkshochschule Eis gemacht. Dozentin Petra Dinse hatte drei Eismaschinen und viele leckere Zutaten mitgebracht und die Kids durften entscheiden, welche Eissorten sie gerne herstellen würden. So entstanden Vanille- und Schokoeis, aber auch Fruchteis, wie Zitrone, Erdbeer, Banane und Mango. Bis das Eis gefroren war, wurde das Obst für die Eisbecher vorbereitet. Dann konnte sich jeder nach Belieben einen Waffelbecher mit Eis und Obst füllen, seinen Eisbecher noch verzieren und anschließend wurde geschlemmt.

 

Ferienprogramm 2019 - Eis selbstgemacht

 Ferienprogramm 2019 - Eis selbstgemacht

 

Ausdrucksmalen am Donnerstag, 15. August und Freitag, 16. August:

Malen nach Lust und Laune, der Kreativität freien Lauf  lassen! Diese Erfahrung durften die Kinder beim Ausdrucksmalen im Malort Lauffen unter der Anleitung von Frau Neuffer an beiden Tagen erleben. Gemalt wurde mit hochwertigen Materialien wie Echthaarpinsel und Gouache-Farben, das sind wasserlösliche, pflanzliche Farben, die auch sehr schön kräftig leuchten. Gemalt wurde im Stehen, die Bilder wurden dabei an die bunte Malwand geheftet, an der noch die Spuren Derjeniger zu sehen sind, die vor den Kindern hier gemalt haben. In dieser entspannten Atmosphäre entstanden viele wunderschöne Bilder.

 

Ferienprogramm 2019 - Ausdrucksmalen

 

Rudern am Mittwoch, 14. August:

Bei bestem Ruderwetter fanden sich 10 Jugendliche im Alter von 10 bis 12 Jahren vor dem Bootshaus des Lauffener Ruderclubs zusammen, um Rudern zu lernen. Bevor es aufs Wasser ging, erklärte Vorstand Werner Rösch den Unterschied zwischen Skull und Riemen und warum man nicht Paddel sagen darf. Am Steg wurden die Mädchen und Jungs in zwei Gruppen aufgeteilt. In den zwei, im letzten Sommer eingeweihten, Anfängerbooten „Trimmi“ und „Moby Dick“, durfte jeder seine ersten Ruderzüge nach Anleitung ausüben. Als nächste Station wendeten  die Jungs und Mädels zusammen mit jeweils zwei erfahrenen Ruderern die erlernte Bewegung in Mannschaftsbooten an. Dabei kam als Schwierigkeit hinzu, dass die rhythmische Bewegung von allem Bootsinsassen im selben Takt ausgeführt werden musste. Die zwei Stunden des Schnupperruderns vergingen wie im Flug, so dass anschließend die Boote gemeinsam aus dem Wasser geholt, geputzt und wieder ordentlich in der Bootshalle verstaut wurden.

Der Lauffener Ruderclub freut sich das eine oder andere Gesicht beim Anfängerrudern donnerstags um 17:30 Uhr wieder zu sehen.

  

Teilnehmer Ferienprogramm Rudern vor Ruderclub

 

Märchenstunde im Burgturm am Mittwoch, 14. August:

Der Eingang der Grafenburg von Lauffen a.N. war am Mittwoch-Nachmittag der Treffpunkt für 9 Kinder, die auf die spannenden Geschichten von Heide Böhner warteten. Jedes Kind suchte sich einen Platz auf der Treppe bzw. auf einem Sitzkissen auf dem Boden und hörte gespannt den Räubergeschichten von Heide Böhner zu.

 

Ferienprogramm 2019 - Märchenstunde

 

MALEN, DRUCKEN, GESTALTEN : Paul fliegt ins All – eine Astronauten-Geschichte von Gérard Moncomble am Donnerstag, 15. August:

Wie aus einem Teil der Bücherei Lauffen ein Mal- und Druckatelier wird, das haben unter der Leitung von Karin Dorn-Tetzlaff, sechs kleine Nachwuchs-Künstlerinnen und -Künstler gezeigt. Angeregt durch das Vorlesen des Kinderbuches "Paul fliegt ins All - eine Astronauten-Geschichte von Gérard Moncomble" entstanden an diesem Tag schöne, individuelle, interessante, fantasievolle, bunte, ziehharmonikaartige Faltbücher, sogenannte Leporellos. Jedes Kind hat seine Geschichte auf Chinapapier gemalt bzw. gedruckt. Die Zeit verging wie im Fluge und es sind wahre Kunstwerke entstanden.

 Ferienprogramm 2019 - Malen, Drucken, gestalten: Paul fliegt ins All

 

Ferienprogramm 2019 - Malen, Drucken, gestalten

 

Segelfliegen! Von der Jugend, für die Jugend am Freitag, 16. August:

Am Freitag trafen sich die 4 Teilnehmer des Ferienprogramms aus Lauffen a.N. mit Kindern aus Besigheim, Bietigheim und Freudental auf dem Flugplatz in Löchgau. Nach einer theoretischen Einführung ging es direkt zur Praxis: Jedes Kind hatte die Möglichkeit, hoch in die Lüfte in einem Segelflugzeug zu fliegen. Die Mitglieder der Luftsportgemeinschaft Bietigheim-Lauffen-Löchgau e.V. flogen mit den Kindern immer einzeln in einem Zweisitzer. Dabei saß der Pilot auf dem vorderen Sitz und das Kind dahinter. Ab 15 Uhr waren die Eltern zu Kafffee und Kuchen geladen und konnten sich über den Segelflugsport und persönliche Wege ins Cockpit informieren.

 

Ferienprogramm 2019 - Segelfliegen

 

Ringen & Raufen am Freitag, 16. August:

Auch der Kraftsportverein Lauffen (KSV) hat sich am Kinderferienprogramm mit Ringen & Raufen beteiligt. Die beiden Jugendtrainer Alex Heinzmann und Lukas Gross vermittelten sechs interessierten Kids im Alter von 6 bis 9 Jahren, darunter auch ein Mädchen, spielerisch das Ringen & Raufen. So standen auf dem zweistündigen Programm Gleichgewichts- und Standübungen und Spiele wie z.B. das Karottenziehen. Die Kids zeigten sich alle begeistert und der KSV würde sich natürlich freuen, den einen oder anderen nach den Sommerferien vielleicht im Jugendtraining wieder begrüßen zu dürfen.
Abgerundet wurde der Abend übrigens noch mit einem gemütlichen gemeinsamen Brezel-Essen und kühlen Getränken.

 

Ferienprogramm 2019 - Ringen und Raufen