Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenKSV-Ringer sind am vergangenen Samstag in die Ringermannschaftsrunde gestartet

Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 09.09.2019 – 09.10.2019

KSV-Ringer sind am vergangenen Samstag in die Ringermannschaftsrunde gestartet

Am vergangenen Samstag begann auch für die Bezirksklasse-Ringer des Lauffener Kraftsportvereins (KSV) wieder die traditionelle Ringermannschaftsrunde. Im ersten Heimkampf der neuen Saison mußten die KSV-Ringer allerdings gegen den Liga-Neuling Neckarunion Münster/Remseck II eine unglückliche und so nicht erwartete 16 : 35 Niederlage hinnehmen.

 

Auftakt Ringermannschaftsrunde 2019 2020

 

Vom 7. September bis 21. Dezember wird im Achterfeld der Ringer-Bezirksklasse Gruppe 1 der Aufsteiger ausgerungen. Erklärtes Saisonziel des Lauffener Ringertrainers Timo Deininger ist auf jeden Fall ein Mittelfeldplatz, aber durchaus könnten sich die KSV-Ringer auch im oberen Drittel der Tabelle festsetzen, wenn man vor allem von verletzungsbedingten Ausfällen verschont bleibt. Der Mannschaftskader lässt sich sehen, verstärkt durch die zwei Neuzugänge Markus Bunde und Eliman Saine und sowie Lukas Rösner (bisher Leihringer, jetzt ganz gewechselt vom VfL Gemmrigheim), doch warten in der neuen Bezirksklasse starke Gegner, insbesondere mit den neu dazu gekommenen Vereinen Neckarunion Münster/Remseck II und KG Korb II / Amstetten – zwei als Titelfavoriten eingestufte Mannschaften. Dennoch zeigt man sich beim KSV Lauffen sehr zuversichtlich. Mit in der Liga dabei sind auch wieder der ASV Möckmühl, ASV Schwäbisch Hall/Wüstenrot, TSV Asperg sowie der KSV Kirchheim und der TSV Meimsheim. Spannende Derbys sind somit wieder garantiert.

Der Kader des KSV Lauffen liest sich gut: 57/61 kg Lukas Gross, 66 kg Pa Sonko, 75 kg Michael Albert, 75/86 kg Marc Höll, Marko Nikic und Lukas Röser, 86 kg Lennart Graner, 86/98 kg Simon Laux und Markus Bunde, 98 kg Rico Sailer, 98/130 kg Sebastian Weidt und Eliman Saine.

Gut vorbereitet auf die Mannschaftsrunde sind die Lauffener Ringer. Auch über die Sommerferien waren regelmäßig Trainingseinheiten angesagt. Der nächste Gegner der Lauffener ist der KSV Kirchheim. Dieser Auswärtskampf findet am kommenden Samstag, 19.3o Uhr, in der Kirchheimer Schulsporthalle statt. US