Virtueller Lauffener Bote

Lauffener Ruderclub "Neckar"

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Lauffener Ruderclub "Neckar" | Grosser, Uwe | 30.09.2019

Ein Sieg in Bad Waldsee

Am vergangenen Wochenende stand die letzte Sprintregatta dieser Saison auf dem Programm der Lauffener Ruderer. Bei den beiden  vorangegangenen Sprintregatten waren die Teilnehmer mit idealen Ruderbedingungen verwöhnt worden, diesmal hatte man aber mit starkem Seitenwind und kräftigen Boen zu kämpfen. In Bad Waldsee stellt dies die Ruderer vor große Herausforderungen, da die Startbahnen – wie bei großen internationalen Regatten – mit Bojen abgesteckt sind.

Jonas Lindenmann musste aufgrund seiner bisher errungenen Siege zum ersten Mal in der Leistungsklasse 1 an den Start gehen. Mit einem vierten Platz am Samstag und einem sehr schön herausgeruderten dritten Platz am Sonntag machte er seine Sache sehr gut. Im Masters-Männer-Einer D sicherte sich Thomas Lindenmann am Samstag einen Sieg und fuhr am Sonntag auf den zweiten Platz.