Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 08.10.2019

Spitzenplätze für Lauffener Azubis

1. Kammersieger bei der Schunk Spann- und Greiftechnik und Unfall-Service Mayr

Gleich vier 1. Kammersieger bei der Firma Schunk Spann- und Greiftechnik 

 

Dieses Jahr werden insgesamt vier Auszubildende von SCHUNK - Weltmarktführer für Greif- und Spanntechnik aus Lauffen/Neckar – für hervorragende Leistungen in der Frühjahrsprüfung 2019 ausgezeichnet. Simon Weber und Jan Heidinger, beide Zerspanungsmechaniker sowie Lukas Röser und Benjamin Decker, beide Mechatroniker wurden jeweils 1. Kammersieger der Handwerkskammer Heilbronn.

 1. Kammersieger Schunk Spann- und Greiftechnik 2019

Von links nach rechts: Jan Heidinger, Benjamin Decker, Lukas Röser, Simon Weber.

 

Diese außerordentlichen Leistungen sind das Ergebnis der ausgezeichneten Ausbildungs-qualität bei SCHUNK, bestätigt durch die Gütesiegel „Dualis“ (IHK Heilbronn-Franken), „TOP Ausbildungsbetrieb“ (HWK Heilbronn) und „bester Ausbildungsbetrieb“ (Focus Money).

SCHUNK setzt auf eine qualifizierte Ausbildung; Die Ausstattung im eigenen Ausbildungs-zentrum mit einer Fläche von 1.600 Quadratmetern ist auf dem neuesten Stand der Technik, Digitalisierung spielt eine wichtige Rolle.

 

An den Standorten in Lauffen und Hausen werden knapp 200 Auszubildende und Studenten in den verschiedensten Fachrichtungen ausgebildet. Der SCHUNK-Spirit “One Team – One Family” wird auch in der Ausbildung groß geschrieben.

 

www.schunk-ausbildung.de

www.facebook.de/schunk.junge.karriere

 

Nico Winter 1. Kammersieger bei der Firma Unfall-Service Mayr

 

 Nico Winter aus Lauffen wurde nach dreieinhalb Jahren Berufsausbildung im Karosserie- und Fahrzeugbauhandwerk, Fachrichtung Unfallinstandsetzungstechnik, als Prüfungsbester aus Stadt- und Landkreis Heilbronn, Hohenlohekreis, Landkreis Schwäbisch Hall und Main-Tauber-Kreis am 18.September 2019 auf der BUGA geehrt.

 Kammersieger - Karosseriebau Mayr

 

Nico Winter mit Geschäftsführer Jochen Mayr (v.l.n.r.)

 

Dadurch hat er sich zum Landesausscheid qualifiziert, wo er sich gegen die besten Berufskollegen aus ganz Baden-Württemberg am 12.Oktober 2019 in einem weiteren Wettbewerb messen wird.

 

Unfall-Service Mayr, als Ausbildungsbetrieb von Nico Winter freut es ganz besonders, dass nach über 20 Jahren erfolgreicher Ausbildungen von vielen Jungen Menschen mit Nico Winter die Chance besteht, beim Erreichen des 1.Platz im Landeswettbewerb,  anschließend auf Bundesebene gegen die Besten aus ganz Deutschland zum finalen Leistungswettbewerb anzutreten.

 

Jochen Mayr gab hierzu bekannt: „Um für die weitere Ausscheidung optimal  anzutreten versuchen wir Nico dabei bestmöglichst dafür vorzubereiten und wir freuen uns einen jungen, erfolgreichen Handwerker weiterhin in unserem Betrieb beschäftigen zu können“