Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 31.10.2019

Das Ärgernis der Woche!

Unerlaubtes Grillen und Sachbeschädigungen durch Graffiti

Erneut müssen wir Ihnen an dieser Stelle über ein Fall des unzulässigen Grillens und einen Fall von Sachbeschädigung durch Graffitischmierereien berichten.

 

 

 

Am vergangenen Samstag haben verschiedene Personen das Steillagenbänkle auf dem Geigersberg zum Verweilen genutzt.

 

 

Ärgernis der Woche KW 44-2019

Grundsätzlich spricht hier auch nichts dagegen. Dagegen spricht aber, dass diese Personen mit mindestens drei Kraftfahrzeugen widerrechtlich den gesperrten landwirtschaftlichen Weg benutzt und dann an diesem Rastplatz trotz eines Grillverbot mit einem Einweggrill und einem offenen Feuer auf dem Boden offensichtlich gegrillt haben. Der dort zudem verursachte Müll wurde natürlich auch nicht ordnungsgemäß mitgenommen sondern in der freien Landschaft liegen gelassen.

Ein weiteres Ärgernis der Woche ist mit neuen Graffitischmierereien an der Hütte bei der Wetterfahne zu beklagen.

Ärgernis der Woche KW 44-2019

 

 

Auch hier haben Möchtegernkünstler wieder öffentliches Eigentum verunstaltet. Noch einmal ein Vorschlag von uns. Beschmiert doch bei euch Zuhause die Wände und lasst fremdes Eigentum in Ruhe.

 

Ärgernis der Woche KW 44-2019

 

 

Weiter wurden Graffitischmierereien an der Hütte am Rastplatz „Krappenfelsen“ im Gewann Konsten gesprüht. Der Tatzeitraum ist hier leider nicht bekannt.

 

Graffitischmierereien Krappenfelsen - Foto: Schiner

 

 

Die Polizei hat hier bereits Ermittlungen aufgenommen. Für sachdienliche Hinweise die zur eindeutigen Feststellung der Graffitischmierer führen hat die Stadt Lauffen a.N. eine Belohnung von 500,- Euro ausgelobt. Sollten Sie  Beobachtungen gemacht haben, richten Sie Ihre Hinweise bitte direkt an das Polizeirevier Lauffen a.N. –Bezirksdienst (07133/209-0) oder das Ordnungsamt der Stadt Lauffen (07133/2077-0). Vielen Dank für Ihre Unterstützung.