Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenNeuer Anbieter im Schienenpersonennahverkehr auf der Strecke Stuttgart-Heilbronn-Osterburken

Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Rutz, Gerald | 12.11.2019 – 07.12.2019

Neuer Anbieter im Schienenpersonennahverkehr auf der Strecke Stuttgart-Heilbronn-Osterburken

Am Lauffener Bahnhof gibt es Veränderungen

Schon im November 2015 wurden im Schienennetz Baden-Württembergs, die Weichen auf Veränderung gestellt. Damals bekam der private Anbieter Abellio den Zuschlag große Teile des regionalen Streckennetzes Baden-Württembergs befahren zu dürfen. Ab Dezember 2019 gibt es in Folge dessen auch Änderungen beim Fahrkartenverkauf am Lauffener Bahnhof.

 

Foto: Abellio, Stuttgarter Netz Neckartal

 

Ab dem 14. Dezember 2019 wird der DB Fahrkartenverkaufsschalter am Bahnhof in Lauffen geschlossen. Sämtliche Tickets des neuen BW-Tarifs sowie Regional- und Nahverkehrstickets der Deutschen Bahn für die Zuggattungen Interregio-Express (IRE), Regional-Express (RE), Regional-Bahn (RB) wird man zukünftig an einem Abellio-Fahrkartenautomaten oder beim Pressefachgeschäft Eckert, Bahnhofstraße 52, erwerben können. In allen anderen Verbünden, in denen Abellio fährt, wird es zentrale Abo-Center der Verbünde geben.

 

Der Kauf von Fernverkehrstickets an Abellio-Fahrkartenautomaten ist noch nicht möglich. Kunden, die mit dem Fernverkehr fahren möchten und ihre Reise mit einem Nahverkehrszug starten, können an den Abellio-Automaten einen sogenannten Antrittsfahrschein erwerben. Dieser kostet 15 Euro. Das eigentliche Fernverkehrsticket kann dann bei einer Verkaufsstelle der DB erworben werden. Dabei wird der Antrittsfahrschein verrechnet.

 

Foto: Abellio