Virtueller Lauffener Bote

Arbeitskreis Asyl

Arbeitskreis Asyl | Enderle, Waltraud | 07.11.2019

Saikou auf den Dächern

In lockerer Folge stellen wir hier Asylbewerber vor, die in Lauffen wohnen.
Heute: Saikou aus Gambia.

 

 

 Seit nunmehr über einem Jahr arbeitet Saikou bei der Firma Breischaft in Lauffen als Dachdeckerhelfer. Er ist sehr froh, einen interessanten und herausfordernden Vollzeitjob zu haben.

„Ohne Arbeit macht das Leben keinen Sinn“, sagt er. Mit dem Geld, das er jetzt verdient, kann er auch für seine zwei Geschwister, die in Gambia leben, eine Ausbildung mitfinanzieren. Seine Schwester geht auf ein College, um Lehrerin zu werden und sein Bruder macht eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Saikou will, dass sie in Gambia bleiben und dort helfen, das Land voranzubringen.
„Vielleicht gehe ich eines Tages zurück nach Gambia und mache mich dort als Dachdecker selbständig“, meint er. Dann könne er all die Erfahrungen, die er hier gesammelt hat, in seiner Heimat einsetzen und weitergeben. „Ich bin Deutschland sehr dankbar“ sagt Saikou. „Ich habe hier so viele positive Erfahrungen gemacht und so viel gelernt. Es ist toll, in einem Land zu leben, in dem alles so gut geregelt ist und so gut funktioniert. Das ist in Gambia leider noch nicht so.“ Aber vielleicht, so hofft er, kann er mit seinen Geschwistern ja irgendwann dazu beitragen, dass auch in seiner Heimat manches besser wird.