Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 10.11.2019

Ölspur und Hilfeleistung Rettungsdienst

Weil in der Stuttgarter Straße entlang einer regennassen Fahrbahn eine leichte Ölspur festgestellt worden ist, wurde am 04.11. um 08.30 Uhr die FFL alarmiert. Durch die Feuerwehr wurde die Ölspur mit Ölbindemittel abgestreut. Zum Verursacher kann leider nichts gesagt werden. Auf Anforderung von Notärztin und Rettungsdienst wurden die Wehren aus Nordheim und Lauffen am 09.11. um 07.43 Uhr zur Hilfeleistung Rettungsdienst alarmiert. Da es dem Rettungsdienst nicht möglich war, eine nach einem Treppensturz schwer verletzte Person über das sehr enge Treppenhaus aus dem 1. OG zum Rettungswagen zu verbringen, musste die Drehleiter der FFL eingesetzt werden. Hierzu war es erforderlich, die Brackenheimer Straße in Nordheim kurzzeitig für den Verkehr zu sperren. Die verunfallte Person konnte in Zusammenarbeit von Rettungsdienst und Feuerwehr auf die Schleifkorbtrage umgelagert werden, um diese dann schonend mit der am Fenster im 1. OG in Stellung gebrachten Drehleiter aus dem Gebäude zu verbringen. Nach einer erneuten Umlagerung wurde die Person dann von Notärztin und Rettungsdienst in ein Klinikum verbracht.

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott