Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenHobbykünstler spenden 1.000 Euro an Hans Krauss für den Abenteuerspielplatz

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 20.11.2019

Hobbykünstler spenden 1.000 Euro an Hans Krauss für den Abenteuerspielplatz

Über eine sehr gut besuchte Hobbykünstlerausstellung mit fast 70 Ausstellerinnen und Aussteller konnte Organisator Walter Schenk berichten. Von der Krippe, über Gemälde, Schmuck,  Weihnachtsdekorationen, Gestricktes, Gehäkeltes, Gebasteltes, Geklöpeltes war tatsächlich für jeden Geschmack etwas der vielen Besucherinnen und Besucher dabei. Walter Schenk ist nahezu das ganze Jahr über damit beschäftigt, die Aussteller anzuschreiben und für die Ausstellung zu werben sowie den Ausstellungsplan zu gestalten. Unterstützt wird er von vielen Helferinnen und Helfern, die beim Aufbau und beim Kuchenverkauf mithelfen. Ohne dieses großes Engagement aller wäre die Hobbykünstlerausstellung nicht möglich.

 

Wie jedes Jahr spendet Organisator Walter Schenk den Erlös aus dem Kuchenverkauf und die Standgebühren einem guten Zweck. Dieses Jahr kann sich der Abenteuerspielplatz über 1.000 Euro freuen.

 

Hobbykünstler spenden 1.000 Euro für den Abenteuerspielplatz

 

 

Hans Krauss kam eilends ins Rathaus, um die Spende persönlich von Walter Schenk entgegenzunehmen. Er freut sich, diese  großzügige  Spende im Tierbereich des Abenteuerspielplatzes einsetzen zu können. Die Vielzahl an Tieren macht es erfoderlich, dass sich Diplom Sozialpädagoge Hans Krauss im Tierschutzgesetz fortbilden muss. Außerdem fallen immer wieder Tierarztkosten an und ist Futtermittel zu beschaffen, die durch den eigentlichen Etat für den Abenteuerspielplatz nicht gedeckt sind.