Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 08.12.2019 – 31.12.2019

Mülleimerbrand, Türe öffnen/Notfall und Hilfeleistung Rettungsdienst

Am 01.12. wurde die FFL um 15.23 Uhr alarmiert, weil von einem aufmerksamen Bürger ein brennender öffentlicher Mülleimer auf dem Postplatz festgestellt worden ist. Vor Ort wurde der Inhalt des Müllgefäßes mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht. Vermutlich wurde der Brand durch eine achtlos weggeworfene klimmende Zigarette verursacht. Bitte werfen Sie keine heißen oder brennenden Gegenstände in Müllgefäße ein! "Türe öffnen/Notfall" lautete das Alarmstichwort am 02.12. um 10.14 Uhr für die Einsatzkräfte der Feuerwehr, weil nach Notruf von einer hilflosen älteren Person in einem Wohnhaus ausgegangen werden musste. An der Einsatzstelle eingetroffen, war bereits der Rettungsdienst vor Ort, welcher sich bereits um die Person kümmerte. Glücklicherweise war ein Ersatzschlüssel bei der Hausnachbarin hinterlegt, mit welchem dem Rettungsdienst ein Zugang geschaffen werden konnte. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst noch beim Umlagern der Person und konnte dann wieder einrücken. Weil in Neckarwestheim ein medizinischer Notfall mit einer adipösen Person im 1. OG eines Wohngebäudes vorlag, wurde von der Feuerwehr Neckarwestheim die Drehleiter der FFL zur Unterstützung angefordert. Nach dem Umlagern der Person auf die Schleifkorbtrage, konnte diese mit der Drehleiter aus dem Gebäude gerettet werden. Der rettungsdienstliche Transport der Person erfolgte dann mit dem Schwerlast-Rettungswagen des Stadt- und Landkreis Heilbronn in ein Klinikum.

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott