Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Rutz, Gerald | 10.12.2019

Eine neue Heizung für die Rathausburg

29 Jahre lang konnte die Gasheizung auf der Rathausburg praktischen ohne Probleme betrieben werden – bis jetzt.

Neue Heizung Rathaus

Die Steuerung der Gaszuführung des Gasheizkessels versagte zu Beginn der Heizperiode und konnte nicht mehr repariert werden, da altersbedingt keine Ersatzteile mehr verfügbar waren. Damit das Rathaus aber weiter beheizt werden konnte, musste vorübergehend eine mobile Heizung angemietet und an das Heizsystem des Rathauses angeschlossen werden. Mit dieser mobilen Lösung konnte die Zeit bis zum Einbau einer neuen Heizung überbrückt werden.

Neue Heizung Rathaus

Die neue Heizung wird aus zwei hocheffizienten Gas-Brennwert-Thermen mit je 60 kW in Kaskadenausführung bestehen. Da das Rathaus ein denkmalgeschütztes Gebäude ist, kamen solarthermische Anlagen, auf dem Rathausdach nicht in Frage. Für den Betrieb der neuen Heizung musste man aber trotzdem hoch hinaus. Der Durchmesser des alten Kamins war für die neue Brennwert-Therme schlicht zu groß. Daher musste ein neues Kaminrohr, mit kleinerem Durchmesser, in den alten Kamin des Rathauses eingezogen werden.

 

Der Einbau der neuen Heizung ist noch nicht abgeschlossen, er dauert an.