Virtueller Lauffener Bote

Hölderlin-Grundschule Lauffen a. N.

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Hölderlin-Grundschule Lauffen a. N. | Bareis, Gabriele | 09.12.2019

Florian aus der 4b ist Gewinner beim Schreibwettbewerb

Ein Preis für das „Flughuhn“

Am Freitag, 15.11.2019, fuhren 9 Schülerinnen und Schüler zusammen mit Herrn Vollmer und 3 Eltern um 17.20 Uhr mit dem Zug nach Heilbronn in die Boxx (Kinder- und Jugendtheater). Dort fand im Rahmen des 16. deutschen Vorlesetages die Preisverleihung des Schreibwettbewerbs 2019 statt. Dieser wurde organisiert von der Heilbronner Stimme und der Buchhandlung Osiander. Die gesamte Klasse 4b hat bei dem Schreibwettbewerb mitgemacht.

 Unser Mitschüler Florian hat mit seiner Geschichte „Das Flughuhn“ als einer der jüngsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer den 4. Platz belegt. In seiner Reizwortgeschichte (Reizwörter: Flughuhn, Nudel, Bumerang, Katzenwäsche) geht es um das junge Flughuhn Frida, das wegen seiner roten Federn von den anderen Hühnern gehänselt wird. Als es eines Tages den Jäger sieht, muss es im Kugelhagel des Jägers flüchten und schafft es aber seine Mithühner zu warnen, so dass sich diese vor dem Jäger retten können. Am Ende der Geschichte sind alle Hühner in Sicherheit und zur Feier des Tages gibt es „Nudeln mit Jägersoße“.

Den gesamten Bericht und mehr Bilder auf www.hoelderlin-grundschule.de