Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 05.01.2020

Neujahrswünsche der FFL

Nach einem zum Glück einsatzfreien Weihnachtsfest und Jahreswechsel für die Einsatzkräfte, wünscht die FFL Ihnen allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2020.

Noch vor dem Weihnachtsfest musste die FFL am 16.12. um 13.18 Uhr zu einer Türöffnung/Notfall ausrücken, um für Rettungsdienst und Polizei einen Zugang zu einer hilflosen Person zu schaffen.Am 18.12. rückte die FFL um 13.32 Uhr auf die Feldgemarkung aus, weil dort eine Person vermutlich Müll verbrannt hat und die Feuerstelle unbeaufsichtigt war. Das Feuer konnte mit dem Schnellangriff des HLF abgelöscht werden. Mit dem Alarmstichwort "VU PKW/1 Person eingeklemmt" wurden die Einsatzkräfte am 21.12. um 21.04 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen an der Unfallstelle auf Höhe des Parkplatz "römischer Gutshof" war die verunfallte Person bereits aus dem Fahrzeug und wurde notärztlich behandlet. Von der FFL wurde das Fahrzeug stromlos gemacht und der Brandschutz sichergestellt. Weiter wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und die Landstraße für den Verkehr gesperrt. Die letzte Alarmierung im Jahr 2019 war dann am 23.12. um 12.34 Uhr. Von einem Verkehrsteilnehmer wurde eine Ölspur verursacht, welche sich von Brackenheim kommend, durch Lauffen, über die B 27 bis nach Heilbronn zum Landratsamt gezogen hat. Neben der FFL waren hier auch zur Verkehrsabsicherung die Wehren aus Brackenheim und die Berufsfeuerwehr Heilbronn im Einsatz.

Vorankündigungen: Die Jahreshauptversammlung der FFL findet am Freitag, 07.02.2020 um 19.00 Uhr in der Stadthalle statt. Merken Sie sich auch jetzt schon das Fest am 1.Mai bei der FFL vor. In diesem Jahr freuen sich die Gruppen Frisch/Löffler und Gramit/Link, Sie als Gäste auf dem Gelände der FFL begrüßen zu dürfen.

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott