Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 07.01.2020

Katzenbeißer-Cup 2020 der Sportfreunde Lauffen

Erfolgreicher Start ins Jubiläumsjahr

Mit den Turnieren um den Katzenbeißer-Cup und die Stadtmeisterschaft starteten die Sportfreunde Lauffen e.V. am vergangenen Wochenende erfolgreich in ihr 100-jähriges Jubiläumsjahr.

 Katzenbeißer Cup

Auch bei den diesjährigen Fußball-Turnieren erlebten die Freunde des Fußballsports an zwei Tagen hochklassige Spiele mit sehenswerten Toren bei kameradschaftlicher Atmosphäre in der Lauffener Stadt- und Sporthalle. Insgesamt spielten 37 Mannschaften vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse um die Titel bei den Senioren Ü 40 und Ü 50 sowie bei der Stadtmeisterschaft.  Trotz ehrgeizigem Einsatz aller Teams konnten alle Spiele sportlich fair über die Runde gebracht werden und die Rivalität auf dem Spielfeld war bei der Siegerehrung der erfolgreichen Mannschaften längst der Anerkennung der sportlichen Leistungen gewichen.

 

Im Turnier der Ü 40-Mannschaften konnte der VfR 96/18 Heilbronn erstmals den Titel durch einen 4:2 – Erfolg im Finale gegen das Team JAKO erringen und somit den begehrten Wanderpokal in Empfang nehmen. In einem starken Teilnehmerfeld belegten die SF Lauffen den dritten Platz vor dem TV Flein. Auf den weiteren Plätzen folgten der FC Gündelbach, der FC Memmingen, die Bautiger und der TSV Bönnigheim.  Im Ü 50-Turnier verteidigte 1986 Neckarsulm den Titel mit 4:0 Toren im Finale gegen den SV Leingarten, dahinter belegten die das Team JAKO und der TSV Ottmarsheim die Plätze 3 und 4.

 

Bei den Stadtmeisterschaften errang das „ITPL-Team“ den Turniersieg durch ein erfolgreiches 9-Meter- Schießen gegen das Team „Laaaaffe“. Dritter wurde der „1. FC Fisch-Seybold“ vor den „91ern“. Weitere Teilnehmer waren die „Sportura“, die „Ravaellos“, die „Turboschlappen“ und die „Kellercrew“.

 

In einem Einlagespiel der „Offenen Hilfe Heilbronn“ gegen eine Sportfreunde-Auswahl trennten sich die gemischten Mannschaften in einem fairen sportlichen Wettkampf mit einem leistungsgerechten 3:3- Unentschieden.

 

Die Sportfreunde bedanken sich bei allen teilnehmenden Mannschaften, Mitwirkenden, tatkräftigen Helfern, Sponsoren und bei der Stadtverwaltung für die gute Zusammenarbeit und für ihren Beitrag zum erfolgreichen Ablauf der beiden Turniertage.

 

Bildunterschrift: Finalteilnehmer des Ü40-Turniers, VfR 96/18 Heilbronn und Team JAKO