Virtueller Lauffener Bote

Evangelische Kirchengemeinde

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Evangelische Kirchengemeinde | Bareis, Gunter | 11.02.2020

Wochenplan

Freitag, 14. Februar 2020

10.30 Uhr

Ökum. Gottesdienst im Haus Edelberg (Sr. Brigitte Klenk)

 

Samstag, 15. Februar 2020

15.30 Uhr

Musical für Kinder im Karl-Harttmann-Haus

 

Sonntag, 16. Februar 2020 (Sexagesimae – 2. Sonntag vor der Passionszeit)

Wochenspruch

 

„Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so verstockt eure Herzen nicht.“ (Hebräer 3, 15)

Wochenlied

EG 295 „Wohl denen, die da wandeln“

Opfer

für die Diakonie in der Landeskirche Württemberg

Predigttext

Jesaja 55, 6-13

10.00 Uhr

Gottesdienst in der Regiswindiskirche (Pfarrerin Winckler-Mann)

10.00 Uhr

JuKi-Kinderkirche im Karl-Harttmann-Haus; offener Beginn ab 9.30 Uhr

11.15 Uhr

Gottesdienst in der Friedhofskapelle (Pfarrerin Winckler-Mann)

18.00 Uhr

 

Konfirmandenabendmahl in der Regiswindiskirche (Pfarrerin Winckler-Mann)

19.00 Uhr

XP-Jugendgottesdienst im CVJM-Vereinshaus, Kiesstraße 59

 

Dienstag, 18. Februar 2020

14.30 Uhr

Gustav-Adolf-Kreis im Karl-Harttmann-Haus

20.00 Uhr

Treffen Geburtstagsbesuchsdienst im Karl-Harttmann-Haus

 

Mittwoch, 19. Februar 2020

19.00 Uhr

Konfi 3+1 im CVJM-Vereinshaus, Kiesstraße 59

 

 

Unsere Gemeindehäuser & Kirchen:

Karl-Harttmann-Haus, Bismarckstr. 6 / Gemeindezentrum FENSTER, Rieslingstr. 18 //

Regiswindiskirche, Kirchbergstr. 16 / Martinskirche, Heilbronner Str. 48 /

Friedhofskapelle (Parkfriedhof), Charlottenstr. 111

_______________________________________________________________________

 

Gottesdienstopfer am 16.02. für die Diakonie in Württemberg

Das Opfer an diesem Sonntag ist für die Arbeit der Diakonie in Württemberg bestimmt.

Dazu schreibt unser Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July:

„Süchtig zu sein – abhängig von Alkohol, Drogen, Medikamenten, Glücksspiel oder Aktivitäten im Internet – ist eine Krankheit. Oft wird diese Erkrankung zu Unrecht als persönliche Schwäche gesehen, die man ablegen könnte, wenn man es nur wolle.

Kirche und Diakonie rufen gemeinsam zu einem von Respekt und christlicher Nächstenliebe geprägten Umgang mit suchtkranken Menschen auf. Sie begleiten Menschen auf der Suche nach einem Fundament für ihr Leben. Gott spricht: „Suchet mich, so werdet ihr leben.“ (Amos 5,4) – eine Zusage, die Mut macht, dass wir Hoffnung für unser Leben finden in der Beziehung zu Gott. Deshalb macht sich die Diakonie auf den Weg, um mit dem suchtkranken Menschen und seinen Angehörigen Schritte in ein besseres Leben zu suchen. Helfen auch Sie mit Ihrem Gebet und mit Ihrem Opfer dabei, Angebote für hilfesuchende Menschen, wie Suchtkranke und ihre Angehörige, zu stärken.“

 

JuKi-Kinderkirche Sonntag,16.02. im Karl-Harttmann-Haus

Wie an jedem 3. Sonntag im Monat findet die JuKi am 16. Februar im Karl-Harttmann-Haus statt. Es geht los ab 9.30 Uhr mit offenem Anfang. Von 10 bis ca. 11.15 Uhr findet unser Gottesdienst statt. Bis 11.30 Uhr können die Kinder dann abgeholt werden – so können die Eltern währenddessen selbst in den Gottesdienst in die Regiswindiskirche gehen.

Gerne können die Kinder auch in Begleitung ihrer Eltern oder Freunde kommen. Wir haben wieder ein tolles Programm vorbereitet und freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter! Bei Fragen wenden Sie sich an Pfarrerin Esther Manz Tel. 98580, Email pfarramt-west@kirche-lauffen.de

 

„Auf der Spur von Jesus“ Musical für Kinder am 15.02. in Lauffen am Neckar

Am Samstag, 15. Februar 2020, führt der Regiswindis-Kinderchor das Musical „Auf der Spur von Jesus“ von Andreas Hantke im Karl-Harttmann-Haus auf. Das Musical ist für Kinder im Grundschulalter geeignet und erzählt in einer etwa einstündigen Aufführung das Leben Jesu anhand von acht Geschichten des Neuen Testaments. „Hauptperson” ist Salman, der Sohn eines der Weisen aus dem Morgenland, der nach dem Tod seines Vaters auszieht, um zu erfahren, was aus jenem Jesus geworden ist, von dem sein Vater so oft gesprochen und gesungen hat. Er trifft Personen in Bethlehem, Nazareth, am See Genezareth und in Jerusalem, mit denen zusammen er das Leben Jesu nacherlebt, um am Ende gerade noch rechtzeitig für die Ostergeschichte zu den Jüngern nach Jerusalem zu kommen. Beginn ist um 15.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

Gustav-Adolf-Kreis 18.02. – Begegnungen in Siebenbürgen

Lore Jung aus Großbottwar hat mehrmals Siebenbürgen besucht. Sie nimmt uns an diesem Nachmittag mit auf die Reise in dieses schöne Stückchen Erde. Herzliche Einladung an alle Interessierten, Beginn ist  um 14.30 Uhr.

 

Zum Vormerken: Frauenfrühstück 21.02.

Die Märchenerzählerin Heide Böhner lässt uns eintauchen in Geschichten von listigen Frauen und überraschenden Begebenheiten. Die eine oder andere unter den Zuhörerinnen wird sich vielleicht in einem der spannenden Märchen wiederfinden… Die Erzählungen werden umrahmt vom Lauffener Flötenspiel. Es werden schwedische Lieder, Klezmermelodien und andere Stücke dargeboten. Das Frühstück findet statt  im Karl-Harttmann-Haus  in Lauffen, Bismarckstr.  6. Uhrzeit: 9-11- Uhr, Unkostenbeitrag 6 Euro.

 

Suchthilfe Lauffen montags in der Lateinschule

Seit einigen Jahren gibt es in Lauffen die Selbsthilfegruppe für Betroffene und Angehörige von suchtkranken Menschen. Das Angebot richtet sich sowohl an betroffene Suchtkranke, wie auch deren Angehörige. Die Leiter – Jürgen Appich und Steffi Pfeifer – sind selbst Betroffene und mit den Sorgen und Nöten bestens vertraut. Wenn Sie uns und unser Angebot kennen lernen möchten, kommen Sie doch einfach mal vorbei! Alles ist unverbindlich und kostenfrei. Wir treffen uns immer montags von 19.30 bis 21 Uhr in den Räumen der alten Lateinschule (Kirchbergstraße 11) in Lauffen. (https://suchthilfelauffen.jimdo.com od. sucht@yahoo.com)