Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenAllgemeiner Hinweis zum Fall von Geflügelpest in Bretzfeld (Hohenlohekreis)

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Rutz, Gerald | 11.02.2020

Allgemeiner Hinweis zum Fall von Geflügelpest in Bretzfeld (Hohenlohekreis)

In einem Kleinbestand mit Geflügel in Bretzfeld wurde der Ausbruch der Geflügelpest (H5N8) festgestellt. Um eine Ausbreitung der Tierseuche zu verhindern, wurde in Zusammenarbeit der Landkreise Hohenlohekreis, Schwäbisch hall und Heilbronn, der Task Force Tierseuchenbekämpfung und dem Ministerium Ländlicher Raum ein Sperrbezirk mit einem Radius von drei Kilometern und ein Beobachtungsgebiet mit einem Radius von zehn Kilometern um den betroffenen Betrieb eingerichtet.

 

Im Sperrbezirk liegen Teile der Gemeinde Obersulm. Im Beobachtungsgebiet liegen vollständig Wüstenrot, Löwenstein, Lehrensteinsfeld, Ellhofen, Eberstadt und Langenbrettach, nur teilweise betroffen sind Weinsberg, Neuenstadt a.K., Hardthausen a.K. Untergruppenbach und Obersulm.

 

Die Stadt Lauffen a.N. liegt momentan noch nicht im festgelegten Sperrbezirk, bzw. noch nicht im Beobachtungsbezirk. Da aber hinsichtlich der möglichen Ausbreitungswege der Geflügelpest keine Prognosen gestellt werden können, machen wir an dieser Stelle die Geflügelzüchter und Geflügelhalter in Lauffen a.N. auf den Fall der Geflügelpest in Bretzfeld aufmerksam und stellen es Ihnen zu diesem Zeitpunkt noch frei, vorsorglich eine Stallhaltung für Ihr Geflügel zu wählen.

 

Für die betroffenen Gebiete gibt es eine Allgemeinverfügung des Landkreis Heilbronn, welche unter https://www.landkreis-heilbronn.de/gefluegelpest-landratsamt-erlaesst-allgemeinverfuegung.43394.htm sowie https://www.landkreis-heilbronn.de/tierseuchenbekaempfung.764.htm  eingestellt sind.