Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Schachklub Lauffen a.N.

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Schachklub Lauffen a.N. | Geigle, Bruno | 18.02.2020 – 16.03.2020

Zwei Niederlagen

Einen herben Rückschlag erlitt unser Landesligateam mit der 3,5:4,5 Niederlage beim SC Tamm. Hatte man in der Runde zuvor mit dem ersten Sieg endlich die rote Laterne der Tabelle abgegeben und Hoffnung auf eine Trendwende geschöpft, schrillen die Alarmglocken nach diesem erneuten Misserfolg lauter als je zuvor. Denn als neuerliches Schlusslicht benötigt man aus den beiden restlichen Partien gegen starke Gegner wohl noch mehr als zwei Punkte um dem Abstieg noch zu entrinnen. Wie schon in der ganzen Saison wurden wieder reihenweise klare Vorteile und aussichtsreiche Positionen vergeben, wie man das in dieser Art und Häufigkeit bei diesem Team seit Jahren nicht gesehen hat. Schnepp am Spitzenbrett sowie Werner gewannen ihre Partien, Geigle, Widmer und Sattler erzielten je ein Remis. Mit 2,5:5,5 zog auch unsere dritte Mannschaft im Gastspiel beim TSV Schwaigern deutlich den Kürzeren. Aber hier ist die Situation für unser Team völlig entspannt, da man sich im gesicherten Mittelfeld  der A-Klasse befindet. Teamchef Nieke buchte am Topbrett einen Siegpunkt, A.Zimmermann, L.Reinwald und J.Zimmermann spielten remis.