Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenStadt Lauffen ergreift weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie

Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Keßler, Bettina | 13.03.2020 – 19.04.2020

Stadt Lauffen ergreift weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie

Land Baden-Württemberg schließt alle Schulen bis zum Ende der Osterferien

(Stand: 15.3.2020, 20.45 Uhr)

 

Wegen der Coronavirus-Pandemie und um die weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, schließen in Baden-Württemberg alle Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen bis zum Ende der Osterferien. Dies entschied die baden-württembergische Landesregierung am Freitag (13.3.) bei einer Sondersitzung des Kabinetts in Stuttgart.

Von Dienstag, 17.3.2020, an sind alle Schulen, Kitas und Kindergärten in Baden-Württemberg geschlossen. Sie sollen erst nach den Osterferien wieder öffnen. Außerdem werden öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern in geschlossenen Räumen untersagt, kündigte Ministerpräsident Winfried Kretschmann an.

 

Wichtige Auswirkungen auf die Stadt Lauffen a.N.

 

Aktualisierung: Aufgrund akut aufgetretener Coronavirus-Infektionen bleiben alle Lauffener Schulen bereits ab Montag, 16.3.2020, geschlossen.

Weitere Infos finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen Schulen bzw. erhalten die Eltern direkt von den Schulleitungen.

 

Schließung aller Kindertageseinrichtungen ab Dienstag, 17.3.

Diese Regelungen gelten auch in vollem Umfang für die Stadt Lauffen a.N., das bedeutet, dass ab Dienstag, 17.3., alle Kindertageseinrichtungen in der Stadt, auch der freien Träger, geschlossen bleiben.

 

Einrichtung von Notgruppen für Kitas, Kindergärten und Hort, um Grundversorgung aufrecht zu erhalten

Für spezielle Berufsgruppen werden von der Stadt Lauffen a.N. Notgruppen für die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren, für Kindergarten- und Hortkinder eingerichtet. Diese Notfallbetreuung ist erforderlich, um in den Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Eziehungsberechtigten, die sich andernfalls um ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten.

 

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der

öffentlichen lnfrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)

sowie die Lebensmittelbranche. Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen lnfrastruktur tätig sind.

 

Alle Elternteile, für die die genannten Bedingungen gelten und die für Ihr Kind einen Platz in der Notgruppe benötigen, melden dies bitte bis Montag, 16.3.20, 9 Uhr per E-Mail bei der Stadtverwaltung an. Die Mail richten Sie bitte an Frau Rennhack-Dogan unter Rennhack-DoganU@lauffen-a-n.de .

 

Bürgerbüro und Rathaus für den offenen Publikumsverkehr geschlossen

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklungen und um möglichst dauerhaft die Arbeitsfähigkeit der Verwaltung während der Pandemie sicher zu stellen, reduziert die Stadtverwaltung den Publikumsverkehr auf das unbedingt notwendige Maß. 

 

Das Lauffener Bürgerbüro und das Rathaus sind daher ab Montag, 16. März bis auf Weiteres für den offenen Publikumsverkehr geschlossen.

 

In dieser Zeit können Besucherinnen und Besucher der Stadtverwaltung nur nach telefonischer Terminvereinbarung persönlich bedient werden. Darüber hinaus können Anliegen der Stadtverwaltung auch per E-Mail übermittelt werden. 

 

Reduzierte Öffnungszeiten und eingeschränkte Personalkapazitäten bei der Stadtverwaltung

Das Lauffener Bürgerbüro ist ab Montag, 16. März 2020, bis auf Weiteres nur noch zu folgenden Zeiten und mit deutlich reduzierter Besetzung erreichbar:

Montag bis Freitag von 9 – 15 Uhr.
Samstags ist das Bürgerbüro geschlossen.

 

Sie erreichen das Bürgerbüro während der genannten reduzierten Öffnungszeiten unter der gewohnten Telefonnummer: 07133 / 2077-0 sowie per E-Mail unter info@lauffen-a-n.de . Das Rathaus (Büro Bürgermeister, Kämmerei, Stadtbauamt) erreichen Sie unter Tel. 07133/106-0.

 

Generell sind alle Einwohnerinnen und Einwohner aufgefordert ihre sozialen Kontakte so weit wie möglich einzuschränken. Daher sollten Sie nur mit dringenden, nicht aufschiebbaren Anliegen das Bürgerbüro oder das Rathaus aufsuchen.


Natürlich sollten Sie das Rathaus und das Bürgerbüro ohnehin nur dann aufsuchen, wenn Sie selbst keine Krankheitssymptome aufweisen, keinen Kontakt zu Corona-Infizierten hatten und in den letzten 14 Tagen sich nicht in Risikogebieten aufgehalten haben.

 

Alle Veranstaltungen der Stadt abgesagt

Alle Veranstaltungen der Stadt Lauffen a.N., die im Zeitraum bis zum 19.4.20, d. h. bis Ende der Osterferien liegen, sind abgesagt. Dies betrifft alle Veranstaltungen rund um den Hölderlingeburtstag, einschließlich der Eröffnung der neuen Ausstellung im Hölderlinhaus, die bis mindestens Anfang Juni verschoben wird.

 

Stadt- und Sporthallen ab sofort bis Ende der Osterferien geschlossen

Ab sofort gilt, dass die Stadthalle sowie die Sporthallen bis Ende der Osterferien geschlossen bleiben. Gleiches gilt für die städtische Begegnungsstätte für Ältere.

Angemeldete Trauungen finden zwar weiterhin statt, bis Ende der Osterferien wird allerdings die maximale Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt. Bei Beerdigungen weist die Stadt darauf hin, dass auch hier ganz besonders auf Hygienemaßnahmen zu achten ist.

 

Die Stadtverwaltung dankt Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung an den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie.

 

Aktualisierung vom 14.3.2020:

 

Das Landratsamt Heilbronn hat zwei Allgemeinverfügungen erlassen, die das Verhalten während der Coronavirus-Pandemie regeln und ab heute (14.3.2020) uneingeschränkte Gültigkeit für die Stadt Lauffen a.N. besitzen.

 

Sie finden sie zum Download unter diesen Links im Original sowie im virtuellen Lauffener Bote:

 

https://www.landkreis-heilbronn.de/coronavirus-allgemeinverfuegung-ueber-besuchsverbote-signed-pdf.44166.htm

 

https://www.landkreis-heilbronn.de/allgemeinverfuegung-ueber-das-verbot-und-die-einschraenkung-von-veranstaltungen-zur-eindaemmung-des-coronavirus-signed-pdf.44162.htm