Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 15.03.2020

Fehlalarme Brandmeldeanlage und Bauunfall

Vermutlich einem technischen Defekt oder unsachgemäßen Verhaltens ist die Feuerwehr Lauffen am 12.03. um 11.30 Uhr, um 17.08 Uhr und um 19.27 Uhr in die Geflüchtetenunterkunft in der Bahnhofstr. 80 alarmiert worden. Bei der Erkundung konnte jeweils kein Feuer und Rauch festgestellt werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt. Durch die Stadtverwaltung Lauffen  wurden in diesem Zusammenhang jetzt Änderungen an der Anlage in Auftrag gegeben. Am 14.03. wurden die Wehren aus Talheim und Lauffen um 10.05 Uhr zur Hilfeleistung Rettungsdienst auf eine Baustelle in einem Talheimer Steinbruchbetrieb alarmiert. Im Innenbereich des Baustellengebäudes ist ein Arbeiter aus ca. 2,50 Höhe herabgestürzt und hat sich Verletzungen im Rückenbereich zugezogen. Nach notärztlicher Behandlung im Baustellengebäude, musste die Person dann aus ca. 20 Meter Höhe über die Drehleiter der FFL nach unten zum Rettungswagen verbracht und an den Rettungsdienst übergeben werden. Die verunglückte Person wurde dann in ein nahegelegenes Klinikum eingeliefert.

Coronavirus geht uns alle an - Die Einheiten des Bevölkerungsschutz sind auch in Zeiten der Corona-Pandemie, die leider auch den Stadt- und Kandkreis Heilbronn getroffen hat, weiterhin für den Schutz der Bevölkerung im Einsatz. Um eine Ausbreitung des Conoravirus zu verlangsamen, bitten wir Sie alle darum, unnötige Sozialkontakte zu vermeiden und die Hygiene- und Hustenetikette (Empfehlungen des Robert Koch Institut)) einzuhalten. Unser aller Gesundheit ist das wichtigste Gut und jeder Mensch kann momentan mit etwas Vorsicht und Verzicht dazu beitragen. In diesem Sinne, bleiben Sie bitte alle gesund!

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott